Second Life Geburstag mit einem immensen Einbruch

Holger Gilruth

, World News

cropped-sl11b_hr003_1260x240

Es ist wirklich kaum zu glauben aber man sagt ja, totgesagte Leben länger.
Second Life, welches nach einem Hype 2006 kurze Zeit später für tot erklärt wurde, feiert von 22. bis 29. Juni 2014 seinen 11. Geburtstag.

SL11B

Das Motto von der diesjährigen Party lautet übrigends:
The empires of the future are the empires of the mind. ~ Winston Churchill

Jeder der mehr als 38 Millionen User von Second Life, hatte die Chance auf ein kostenloses Stück Land auf den Geburstagssims. Dabei spielte es keine Rolle ob der User von Anfang an schon dabei war, oder aber ob er erst kurz vorher in Second Life angekommen ist. Dabei haben nur ca. 240 User auch wirklich bei der Auslosung ein Stück bekommen und fangen jetzt seit dem 30. Juni an, die Parzellen zu bebauen mit ihren ganz eigenen Kreationen die zum Thema passen müssten. Dazu haben alle die selben Grundvoraussetzungen nämlich 269 Prims wie sie dort genannt werden. Ein Prim ist z.b. eine Geometrische Grundform wie ein Würfel oder eine Kugel.

Es ist jedes Jahr spannend, was für Creationen dabei raus kommen mit diesen doch recht geringen Mitteln die einem dort zur Verfügung gestellt werden.

Übrigends bedeckt Second Life Virtuell derzeit eine Fläche von rund 1710 km² das bedeutet über 26000 Sims befinden sich derzeit auf den Rechnern der Betreiberfirma Lindenlab (Stand Mai 2014).

Am Samstag dem 22. Juni ist es dann soweit um 12 Uhr Mittags in San Franzisco (Ich glaube 21 Uhr Deutsche Zeit) öffnen sich die Tore und sämtliche Besucher können das Ausstellungsgelände, welches während der Aufbauphase gesperrt ist, endlich betreten und bei Live Musik, Geschenken, kostenlosen Klamotten, Kuchen, Bier und Wein genüsslich ihren 11. Geburstag feiern.

Das einzigste was ich persönlich traurig finde, das sich für das gesamte Event nur 11 Sims von Lindenlab finden konnten, obwohl so viele Anfragen vorhanden waren. Das ist in so fern unbegreiflich da es im Jahre 2013 sogar 22 Regionen gegeben hat. Anfragen warum die Anzahl der Regionen so dermaßen zurückgeschaubt sind, wurden leider nicht beantwortet bis jetzt.

Alle Infos gibt es auch auf der Offiziellen Webseite http://slcommunitycelebration.com