Google Maps Navigation für Android hilft Ihnen, Staus zu vermeiden [News]

| Von

Strecke-300

Google hat tatsächlich einfach ein Update für Androids Maps Navigation veröffentlicht, das es möglich macht, die Route umzuleiten, um Staus zu vermeiden, sodass Kunden dorthin gelangen, wo sie sich für weniger Kopfschmerzen entscheiden. Die völlig kostenlose Google Maps-Anwendung hat das Update in den letzten Tagen erhalten, sodass Android-Nutzer den Verkehr in Amerika sowie in weiten Teilen Europas vermeiden können.

Google Navigation nutzte es, um den schnellsten Weg und auch Umwege zu bestimmen, indem der Nutzer die Möglichkeit erhielt, Nebenstraßen anstelle von Autobahnen auszuwählen. Die Einbeziehung von Website-Verkehrsdaten ermöglicht es Google Navigation, alternative Routen zu Problemen mit dem Website-Verkehr auszuwählen und dem Kunden zu helfen, eine genauere Entscheidung zu treffen, welcher Kurs sicherlich der schnellste ist.

Verkehrsdaten werden in Echtzeit gesammelt und gesammelt, um sich auf zukünftige Probleme mit dem Webverkehr vorzubereiten. Google behauptet, dass es immer versuchen wird, Ihnen den schnellsten Weg zu Ihrem Ziel zu finden, um Ihnen Zeit und Benzin zu sparen.

Die neue Funktion ist sofort enthalten. Starten Sie also einfach die Navigationsanwendung wie gewohnt oder beginnen Sie mit der Navigation durch die Google Maps-Anwendung. Legen Sie Ihr Ziel fest und Google sucht für Sie nach der besten Route.

Es ist zusätzlich möglich, über einen Layer Web-Traffic-Informationen in Google Maps einzubinden (nicht zu verwechseln mit Layars). Klicken Sie dazu auf den Ebenenschalter in der rechten oberen Ecke und wählen Sie den Webverkehr aus. Dadurch werden Ihre Karten sicherlich mit Verkehrsdaten überlagert, wenn Sie auf Google Maps „“ surfen, nicht nur, wenn Sie es zum Navigieren verwenden.

Quelle: TechCrunch

Google hat lediglich ein Upgrade für die Kartennavigation von Android veröffentlicht, das es möglich macht, die Route umzuleiten, um Blockierungen des Webverkehrs zu vermeiden, sodass Einzelpersonen mit viel weniger Unannehmlichkeiten an ihr Ziel gelangen. Die völlig kostenlose Google Maps-Anwendung wurde in den letzten Tagen aktualisiert und ermöglicht es Android-Kunden, sich in Amerika und weiten Teilen Europas von Webstaus fernzuhalten. Die Einbindung von Verkehrsdaten wird es Google Navigation sicherlich ermöglichen, alternative Wege bei Verkehrsproblemen zu wählen und dem Einzelnen zu helfen, viel genauer zu entscheiden, welcher Weg insgesamt der schnellste ist. Verkehrsdaten werden in Echtzeit gesammelt und zusammengestellt, um zukünftige Probleme mit dem Website-Verkehr zu antizipieren. Es ist auch möglich, über einen Layer (nicht zu verwechseln mit Layars) Website-Verkehrsinformationen zu Google Maps hinzuzufügen.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Andere verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar