Pi-Überdosis? Hier sind 5 Raspberry-Pi-Alternativen

| Von

himbeer-pi

Es ist Zeit für eine Veränderung. Sie benötigen eine ganz neue Herausforderung. In Ihrem Zuhause (oder einfach in Ihrem Freizeitbereich) sind zahlreiche Raspberry Pi-Computer verteilt, die alle verschiedene Aufgaben ausführen. Möglicherweise haben Sie ein von Ihrem Pi betriebenes Heimsicherheitssystem oder ein Media Center. Vielleicht haben Sie einen alten nicht-drahtlosen Drucker mit dem Raspberry Pi in einen schnurlosen Drucker verwandelt, oder Sie betreiben eine Website oder sogar einen automatisierten Twitter-Account.

Einfach gesagt, man hat wirklich das Gefühl, den Raspberry Pi wirklich verstanden zu haben, dass es nirgendwo anders delegiert geht.

Sie liegen falsch: Schauen Sie sich diese fünf Alternativen an, von denen jede Ihnen eine völlig neue Welt der DIY-Innovation eröffnen kann.

Aber zuerst: Worauf Sie bei einer Raspberry Pi-Alternative achten sollten

Viele Leute verwenden das Raspberry Pi Model B oder B+, daher werden wir dies als unseren Standard zum Vergleich verwenden. Obwohl der brandneue Raspberry Pi 2 an sich eine starke Option ist, werden wir weiterhin davon ausgehen, dass Sie „Pi sicherlich aus“ genug sind, um das System hinter sich zu lassen, ob Quad-Core oder nicht.

Zu diesem Zweck werden wir die Standardspezifikationen, die Geschwindigkeit sowie das Betriebssystem gegenüberstellen und die wesentlichen Unterschiede hervorheben. Am Ende müssen Sie ein hervorragendes Konzept dafür haben, welcher Raspberry Pi für Sie geeignet ist.

ODroid-C1$35

muo-diy-rpi-alternativen-odroid

Für eine erschwingliche Alternative zum Raspberry Pi ist der Ausgangspunkt das ODroid-C1, das Standardwerkzeug der ODroid-Sammlung, das Unterstützung für Ubuntu 14.04 sowie Android KitKat bietet.

Mit einer 1,5 Ghz Quad-Core ARM CPU, Mali-450 MP2 GPU und auch 1GB DDR3 SDRAM verfügt das Board über einen Ethernet-Port, vier USB 2.0 Ports sowie einen Infrarot-Empfänger. Es gibt einen Micro-USB-Anschluss, dieser ist jedoch für USB-OTG; Im Gegensatz zum Raspberry Pi erfordert ODroid-C1 eine Gleichstromversorgung über die typische Buchse.

Ein Micro-HDMI-Adapter vom Typ D wird angeboten, und auch das Board kann über den 40-Pin-GPIO-Header erweitert und kommuniziert werden.

Beaglebone Schwarz $55

muo-diy-rpi-alternativen-bealgebone

Ein Schritt nach oben, Spezifikationsschlau, ist der Beaglebone Black, ein Computersystem, das, obwohl es über dem Pi steht, seine weitere Existenz der Entwicklung der Kleincomputersystemindustrie verdankt, die durch die Einführung des Pi Pionierarbeit geleistet wurde.

Mit Unterstützung für Debian, Android, Ubuntu sowie Cloud9 IDE verfügt das Beaglebone Black über eine 1GHz Cortex-A8 CPU, 512MB DDR3 RAM, 4GB eMMC Onboard Flashspeicher, einen 3D Grafikbeschleuniger, NEON Gleitkommabeschleuniger und 2x PRU 32-Bit-Mikrocontroller. OSB-OTG-, USB-Host-, Ethernet- und HDMI-Anschlüsse sind ebenso vorhanden wie zwei 46-Pin-Header. Eine große Auswahl an Beaglebone Black-Jobs ist verfügbar, einschließlich des Baus und Baus von mobile Videospielkonsole

Sobald der Beaglebone Black als Raspberry Pi-Anhänger beworben wurde, hat er sich eine eigene Benutzerbasis aufgebaut, die weiterhin einigermaßen erfolgreich ist, aber nicht mit der Popularität des Pi mithalten kann.

Banane Pi $35

muo-diy-rpi-alternativen-bananapi

Der auf Android basierende Banana Pi ist nicht eher ein Klon des Raspberry Pi – noch mehr eine Verbesserung. Dieses Board ist etwa 10 % größer als der Raspberry Pi und bietet zahlreiche Betriebssystemoptionen wie eine Debian-Variante Bananian (obwohl das Raspbian des Raspberry Pi zusätzlich kompatibel ist), Lubuntu, Fedora, Arch Linux sowie FreeBSD unter anderem sowie well Android 4.2 und auch 4.4.

Ein Cortex A7 Dual-Core ARM Prozessor, Mali-400 MP2 Twin Core GPU sowie 1GB DDR3 DRAM steuert das System, das über den Raspberry Pi-artigen microUSB-Adapter verfügt. Zwei USB-Ports und ein einzelner USB-OTG-Adapter sind zusammen mit dem erwarteten SD-Karten-Slot, Ethernet-Anschluss, HDMI, Kamera-Port sowie Audio-Ergebnis enthalten. Einige Unterschiede zum Raspberry Pi sind die auf der Platine montierten Power-, Reset- und Uboot-Schalter, eine benutzerdefinierte LED sowie ein IR-Empfänger.

Der Banana Pi ist ein interessiertes Biest, das jedoch gleichzeitig das Wissen des Raspberry Pi bietet und gleichzeitig für ein Upgrade der Typen steht.

Eine etwas aktualisierte Variante, die Banana Pro, ist ebenfalls erhältlich.

Kolibri-i1 $70

https://www.youtube.com/watch?v=igzHpNRLFos

Kostspieliger als der Raspberry Pi, jedoch mit mehr Anschlussmöglichkeiten, ist das Hummingboard in drei Versionen erhältlich. Wir ziehen die kostengünstigste Option in Betracht, die Ethernet, stromversorgte USB-Ports (keine externen Hubs mehr!), einen GPIO-Header, HDMI, einen microSD-Slot, digitalen und auch analogen Sound sowie einen IR-Empfänger und eine Kamera umfasst.

Die Kontrolle über diesen großen Teil übernimmt ein Single-Core-System auf einer Chip-CPU mit 512 MB Speicher und GC880-GPU. Die Stromversorgung erfolgt über microUSB, das Hummingboard-i1 kann XBMC und Linux ausführen. Bei den verschiedenen anderen Modellen werden zusätzliche Alternativen zum Aufpreis angeboten. Wenn Sie eine Heimmedienaufgabe suchen, die viel effektiver ist als die vom Pi gelieferte, muss dies Ihre Wahl sein.

Minnowboard Max$99

muo-diy-rpi-alternatives-minnowboardmax

Schließlich haben wir die Single-Core-Version des Minnowboard Max, ein Open-Source-Board mit einer Intel Atom-CPU (1,46 GHz, 64-Bit). Dieser spezielle Teil ermöglicht es dem Tool, Windows 8.1 zusätzlich zu Debian, Android 4.4 auszuführen und ist Yocto-Projekt-kompatibel (es läuft ebenfalls, inoffiziell, Fedora, Linux Mint sowie CentOS).

Die 99-Dollar-Variante (eine aktualisierte $139-Alternative ist zusätzlich verfügbar) bietet 1 GB DDR3-RAM, Intel HD-Grafik, HDMI-Ausgang, microSD-Kartensteckplatz, SATA2-Adapter, Ethernet, USB 3.0 und auch USB 2.0, GPIO-Pins und auch UEFI-Firmware-Option.

Einfach ausgedrückt ist dies eine Kollision zwischen einem Projektboard im Raspberry Pi-Stil und einem Windows-COMPUTER. Das Minnowboard Max wurde in der Struktur eines K9-Roboters aus der bevorzugten britischen Fernsehserie Doctor Who verwendet – dieser Videoclip informiert Sie zusätzlich …

Das sind 5 Top-Optionen für den Raspberry Pi, aber welche werden Sie auswählen? Erkennen Sie einen, den wir verpasst haben? Sagen Sie es uns in den Bemerkungen!

Der neue Raspberry Pi 2 ist eine solide Wahl an sich, wir werden weiterhin denken, dass Sie „Pi sicherlich aus“ genug sind, um das System hinter sich zu lassen, Quad-Core oder nicht. Es gibt einen Micro-USB-Anschluss, dieser ist jedoch für USB OTG; Im Gegensatz zum Raspberry Pi benötigt ODroid-C1 eine Gleichstromversorgung über die herkömmliche Buchse. Eine Aktion, die spezifikationsgerecht ist, ist der Beaglebone Black, ein Computer, der, obwohl er für den Pi außergewöhnlich ist, seine fortlaufende Existenz sicherlich der Entwicklung des kleinen Computermarktes verdankt, der durch die Einführung des Pi Pionierarbeit geleistet wurde. Einige Unterschiede zum Raspberry Pi umfassen die auf der Platine installierten Power-, Reset- und Uboot-Schalter, eine benutzerdefinierte LED und auch einen IR-Empfänger. Der Banana Pi ist ein interessiertes Monster, das jedoch die Vertrautheit des Raspberry Pi bietet und gleichzeitig eine Art Upgrade darstellt.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Andere verwandte Artikel

10 seltsamste Himbeer-Pi-Projekte

In jedem von uns steckt ein verrückter Forscher, und der Raspberry Pi ermöglicht es Ihrem inneren Verrückten, herauszukommen und zu…

Schreibe einen Kommentar