BitCoin – Kaufen, Verkaufen und Handeln mit anonymer Peer-to-Peer-Währung

| Von

Intro-174

< firstimage="https://virtualworldnews.de/wp-content/uploads/2011/06/intro6.jpg"> >

Peer-to-Peer-Währung

Zuvor hatten sich in diesem Monat zwei beliebte politische Führer der Vereinigten Staaten (die Senatoren Charles Schumer aus New York sowie Joe Manchin aus West Virginia) an den US-Generalstaatsanwalt Eric Holder gewandt, um Bedenken hinsichtlich des Anstiegs eines brandneuen Online-Geldes auszudrücken. BitCoin , abgekürzt als BTC.

Das vertrauliche Peer-to-Peer-Geld ist in den letzten Monaten sehr beliebt geworden. Im gesamten Cyberspace tauchen Websites auf, auf denen BitCoins mit absolut nichts anderem als einem eindeutigen, nicht identifizierbaren öffentlichen Trick ausgetauscht oder gespendet werden können.

Was ist BitCoin?

2007 begann ein angeblich japanischer Programmierer mit der Wartung von BitCoin unter dem Pseudonym „Satoshi Nakamoto“ mit der 2009 offiziell eingeführten Technologie. Das Geld betritt derzeit brandneue Wege und wurde derzeit als eine der ersten Arbeitsausführungen von a deklariert Kryptowährung.

Durch die Verwendung von Kryptographie (das Verbergen von Informationen), um das Geld sowohl zu produzieren als auch zu bewegen, erzeugte „Nakamoto“ eine theoretisch vertrauliche und selbsttragende Wirtschaft. Das Konzept bestand darin, Vermittler zu entfernen und einer zentralen Behörde die Möglichkeit zu verweigern, Geld freizugeben oder Geschäfte zu verfolgen. Diese Aufgaben werden vielmehr vom Netzwerk verbundener Peers verwaltet, und es werden keine erkennenden Details auf Video aufgezeichnet (versuchen Sie, Ihre IP-Adresse zu verbergen, um die vollständige Zufriedenheit zu gewährleisten).

Hier ist ein Beispiel dafür, wie alles funktioniert – Sie beabsichtigen, Ihrem engen Freund (nennen wir ihn Mark) eine BitCoin zu schicken. Auf Ihrer Seite wird Marks öffentliches Geheimnis der Münze hinzugefügt und dies wird über einen individuellen privaten Code mit Ihrem Ziel verbunden. Mark besitzt derzeit das BitCoin, und dank des BitCoin-Netzwerks, das Geschäfte dokumentiert und validiert, können Sie es nicht mehr verwenden.

Die gute Nachricht ist, dass nichts davon von Hand gemacht wird, sondern mit einem kostenlosen Softwareprogramm, das Ihre BitCoin-Finanzen verwaltet. Diese Software ist für Windows, OS X und Linux verfügbar und benötigt nur den öffentlichen Schlüssel einer Person, um eine Zahlung zu tätigen. Sie können eine Version für Ihr Betriebssystem herunterladen und feststellen, dass Ihre BitCoins auf dem Betriebssystem bleiben BitCoin-Website

Wie bekomme ich BitCoins?

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, BitCoins zu erhalten. Die bequemste Methode besteht darin, sie einfach zu kaufen. Verwendung eines BitCoin-Austauschs wie Mt. Gox oder # bitcoin-otc im IRC oder indem Sie einen BitCoin-Investor auf TradeBitCoin.com entdecken. Wenn Sie nach Preisen fragen möchten, können Sie sich ansehen, wie sich die BitCoin-Märkte in BitCoin-Charts entwickeln.

Peer-to-Peer-Währung

Es könnte Sie ebenfalls verblüffen, dass Sie Ihre eigenen BitCoins erstellen können – ein Prozess, der als Mining bezeichnet wird. Dies ist im Grunde ein Mittel zum Verarbeiten und Überprüfen von Transaktionen, indem „Blöcke“ generiert werden, die irreversible Aufzeichnungen der BitCoin-Aktivität im Netzwerk (ein Block enthält alle kürzlich getätigten Geschäfte, eine Zufallszahl und den Hash des vorhergehenden Blocks) und brandneue BitCoins sind .

Diese Blöcke werden dann in chronologischer Reihenfolge in die „Blockkette“ aufgenommen, und sobald sie zur Kette hinzugefügt werden, ist es äußerst schwierig, einen Block zu ändern (was es schwierig macht, Ihre BTC „doppelt zu investieren“), wie es auch jeder nachfolgende Block sein sollte geändert.

Wenn ein Block erstellt wurde, wird der Person, die ihn erstellt hat, ein Kopfgeld (derzeit 50 BTC) gewährt. Diese Prämie halbiert sich alle 210.000 Blöcke, und es wird geschätzt, dass bis zum Jahr 2140 die optimale Anzahl von BitCoins – 20.999.999.9769 BTC – generiert worden sein wird. Die Wahrheit, dass Transaktions- „Kosten“ in BitCoin-Käufen enthalten sein können, impliziert, dass der Bergbau auch dann lohnend bleiben kann, wenn die optimale Anzahl erreicht wurde.

Peer-to-Peer-Devisenhandel

Wenn Sie an ein Mining für BTC denken, benötigen Sie die beste Hardware und auch die entsprechende Softwareanwendung. Laut dem Haupt-Wiki wird das Mining mit den Prozessor- (CPU-) Problemen Ihres COMPUTERS durchgeführt und wahrscheinlich auch vollständig von BitCoin entfernt, sodass Sie keine großartigen Angebote in einen schnellen Quad-Core-Chip investieren müssen. Vielmehr werden Sie sich besonders über die Verwendung eines Grafikprozessors (GPU) auf einer High-End-Grafikkarte freuen. Warum? Das BitCoin-Wiki erklärt ::

Ein CPU-Kern kann 4 32-Bit-Anweisungen pro Takt (unter Verwendung einer 128-Bit-SSE-Richtlinie) oder 8 über AVX (256-Bit) ausführen, während eine GPU wie die Radeon HD 5970 3200 32-Bit-Anweisungen pro Takt ausführen kann (unter Verwendung einer 128-Bit-SSE-Richtlinie) seine 3200 ALUs oder Shader). Dies ist eine Differenz von 800 (oder 400 in Fällen von AVX) mal noch mehr Richtungen pro Uhr. Ab 2011 haben die schnellsten CPUs bis zu 6, 8 oder 12 Kerne und auch einen etwas höheren Regelmäßigkeitstakt (2000-3000 MHz gegenüber 725 MHz für die Radeon HD 5970), aber eine HD5970 ist immer noch mehr als fünfmal schneller als vier 12-Kern-CPUs bei 2,3 GHz.

Sie können ein geeignetes Softwareprogramm finden, um ein BitCoin-Miner zu werden diese Software-Seite Wenn Sie das Grunzen in Ihrem Bergbau-Rig tatsächlich minimiert haben, sollten Sie dies berücksichtigen gepoolter Bergbau

Seidenstraße, Ausgaben & & Sicherheit

Beide US-Senatoren, die den Generalstaatsanwalt zunächst auf das BitCoin-Phänomen aufmerksam machten, hatten tatsächlich die Anziehungskraft eines bestimmten anonymen Handelsplatzes namens Silk Road bemerkt. Da BitCoins zusätzlich anonym sind, sind sie derzeit die Optionswährung der Seidenstraße für den Verkauf und Kauf unmoralischer Medikamente und verschiedener anderer illegaler Produkte.

Die Website fordert Tor, ein Schutzinstrument, mit dem bestimmte Besucher keine Spuren auf der Website hinterlassen und BTC ausschließlich für alle Berufe verwenden. Es ist sehr wahrscheinlich, dass ein Großteil der ungünstigen Presse, die sich tatsächlich mit BitCoin verbunden hat, von der Seidenstraße stammt. Die Website wird sowohl als Reputationssystem als auch als interne Übertragungsurkunde ausgeführt, obwohl dies nicht sicher ist (alle Einkäufe werden außerdem per Post verschickt).

Wenn Sie lieber legale Dinge mit Ihren BitCoins erwerben möchten, sehen Sie sich die umfangreiche Liste der Verkäufer im Haupt-Wiki von BitCoin an. Vielleicht möchten Sie auch besuchen weusecoins.com , das viel Privatsphäre und Sicherheitshinweise für Neulinge bietet, die an BitCoin interessiert sind.

Peer-to-Peer-Währung

Wenn Sie am ehesten Zeit, Geld und auch Initiative in den BitCoin-Abbau oder -Handel investieren, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass die Marktplätze wie bei jeder Art von gefährlichem Wirtschaftsunternehmen zusammenbrechen und Ihnen viel Geld einbringen können. Dies geschah derzeit, als der Wert eines einzelnen BTC an einem Tag um mehr als 30% fiel und sich schließlich um 15% erholte.

Die physische Sicherheit ist ebenfalls ein Problem, insbesondere wenn Sie vorhaben, viele Bergbauausrüstungen zu erwerben und diese rund um die Uhr zu lassen. BitCoin Mining Accidents ist eine scherzhafte Website, die sich mit Berichten über Verletzungen aus der ganzen Bergbauwelt befasst. Laut der Internetseite hat ein vertraulicher Bergmann aufgrund seines Bergbauverfahrens jetzt einen Hauch von bleibenden Hirnschäden und rät Ihnen, nicht dieselben Fehler zu machen.

Oh, und Ihre Stromrechnung wird bestimmt auch Bestand haben!

Letzter Gedanke

Es bleibt abzuwarten, ob BitCoins ein voller Erfolg sein wird. Erste Anzeichen deuten jedoch darauf hin, dass die Anbieter zumindest auf die brandneue Währung reagieren. Das BitCoin-Wiki hat eine Mythen Webseite, die mehrere Missverständnisse und auch skeptische Aussagen durchläuft, obwohl sie natürlich in Bezug auf die Währung gewichtet und daher auch voreingenommen ist. Nur die Zeit wird sicherlich darüber informieren, ob BitCoin tatsächlich ein machbares, nachhaltiges und verwendbares dezentrales Geld ist.

Was denkst du über BitCoin? Was halten Sie von der Seidenstraße? Haben Sie versucht, Ihre eigenen abzubauen? Große Begeisterung, die Stress macht? Die Zukunft des Online-Handels? Jeder hat einen Standpunkt erhalten, und auch Ihr eigener gehört in das Kommentarfeld unter diesem Artikel.

Bildnachweis: BitCoin Miner PC

Mark besitzt jetzt das BitCoin und Sie sind dank des BitCoin-Netzwerks, das Geschäfte aufzeichnet und validiert, davor geschützt, es erneut zu verwenden. Wenn Sie nach Preisen fragen möchten, können Sie anhand der BitCoin-Charts überprüfen, wie sich die BitCoin-Märkte entwickeln. Wenn Sie danach mit Ihren BitCoins legale Dinge kaufen möchten, lesen Sie die umfangreiche Checkliste der Anbieter im offiziellen BitCoin-Wiki. Es bleibt abzuwarten, ob BitCoins ein voller Erfolg sein wird, obwohl frühe Anzeichen darauf hindeuten, dass Händler zumindest für die brandneue Währung empfänglich sind. Was nehmen Sie von BitCoin an?

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Andere verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar