Otixo: Greifen Sie von einem Ort aus auf alle Ihre Cloud-Konten und -Dateien zu

| Von

00_otixo-logo-jpg

< firstimage="https://virtualworldnews.de/wp-content/uploads/2011/06/00_otixo-logo.jpg"> >

Zugriff auf die Cloud

Die meisten großen Namen der Technologie glauben, dass die Zukunft in der Cloud bleibt, und die schrecklichen Kriege um die Beherrschung dieses brandneuen Gebiets haben begonnen. Amazon.com und auch Google haben den Kampf um Online-Musikdienste begonnen, und Apple hat sich mit der Ankündigung von iCloud glücklich dem Kampf angeschlossen.

Songs sind jedoch nicht das einzige, was Einzelpersonen in die Cloud stellen. Dort befinden sich ebenfalls Dateien, Bilder und Filme mit vielen Cloud-Speicherorten, darunter Dropbox, Amazon S3, Google Text & Tabellen, Apple iCloud und einzelne FTP-Konten. Zu den größten Problemen bei der Verwendung von Cloud-Webservern zum Speichern Ihrer Dateien gehört jedoch, dass Sie sie einzeln verwalten müssen. Wenn Sie über zehn verschiedene Cloud-Konten verfügen, müssen Sie sich bei zehn verschiedenen Webservern anmelden, um Ihre Dateien zu verwalten.

Die gute Nachricht ist jedoch, dass es sie gibt Otixo Dieser Service wird Ihnen sicherlich dabei helfen, Ihre Cloud-Konten von einem Bereich aus zu verwalten.

Die Wolken sammeln

Beginnen Sie mit der Registrierung für den Dienst. Verwenden Sie keine gefälschte E-Mail-Adresse, da Otixo den Aktivierungs-Weblink an diese Adresse sendet und Sie nicht vor der Aktivierung Ihres Kontos beginnen können.

Zugriff auf die Cloud

Nach dem Besuch können Sie mit der Verwaltung Ihrer Cloud-Konten beginnen, indem Sie sie einzeln zu Otixo hinzufügen. Derzeit sind die nachhaltigen Cloud-Lösungen: Dropbox, Box.net, MobileMe (die nur noch ein Jahr dauern), Google Text & Tabellen und andere Online-Speicherdienste, die das WebDav-Protokoll oder FTP verwenden. Hoffentlich werden in Zukunft noch viel mehr Lösungen auf der Checkliste stehen.

Zugriff auf Cloud-Speicher

Klicken Sie auf eines der Symbole in der Liste, um eine Cloud-Lösung einzuschließen. Otixo wird Sie sicherlich bitten, einen Namen für dieses Konto anzugeben. Sie können jede Art von Namen angeben, die Sie wünschen, aber es ist eine gute Idee, einen Namen zu verwenden, der sich auf den Dienst bezieht, um sicherzustellen, dass Sie später keine Schwierigkeiten haben, zu informieren, welches Konto welches ist.

Zugriff auf Cloud-Speicher

Wenn Sie WebDav- und auch FTP-Konten hinzufügen, müssen Sie mehr als nur einen Bereich „Anzeigename“ ausfüllen.

Der nächste Schritt besteht darin, Otixo zum Zugriff auf das Konto zu autorisieren. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Autorisieren“ und melden Sie sich direkt beim Konto an.

Zugriff auf Cloud-Speicher

Geben Sie dann Otixo die Genehmigung, sich mit dem Konto in Verbindung zu setzen.

Zugriff auf Cloud-Laufwerk

Ihr Cloud-Service wird auf dem webbasierten Dokumentenreisenden von Otixo angezeigt. Um einen weiteren Cloud-Dienst hinzuzufügen, klicken Sie über dem Datei-Explorer auf das Symbol „Neuer Dienst“ und wiederholen Sie den Vorgang.

Zugriff auf Cloud-Laufwerk

Alle enthaltenen Cloud-Lösungen finden Sie im linken Bereich des Reisenden. Ich habe festgestellt, dass Sie der Liste nur ein Dropbox-Konto hinzufügen können.

Zugriff auf Cloud-Laufwerk

Der Datenreisende von Otixo verhält sich ähnlich wie ein normaler Datenexplorer für Desktop-Computer. Sie können in einen Ordner gehen, eine Datei öffnen, duplizieren und auch einfügen sowie verschiedene andere grundlegende Datei- / Ordneraktivitäten ausführen.

02b im Ordner

Sie können alle angebotenen Aktionen über dem Datenexplorer anzeigen.

02c Dateifunktionen

Bringen Sie die Cloud auf den Desktop

Eine weitere großartige Funktion von Otixo ist die Möglichkeit, von Ihrem Computersystem-Desktop-Computer aus auf das Konto zuzugreifen. Es zeigt an, dass Sie Ihre Cloud-Dienste zu Otixo hinzufügen und über den Datenreisenden Ihres Computersystems auf sie zugreifen können, als wären sie nur ein weiteres Laufwerk.

Sie können ausführliche Schritte zum Einrichten des Fenster-Explorers für den Zugriff auf Otixo finden, indem Sie auf den Weblink „Otixo auf dem Desktop“ über dem Dokumenten-Explorer klicken.

04 auf dem Desktop

Halten Sie sich einfach an die Aktionen und sorgen Sie dafür, dass Ihr Computersystem mit dem Netz verbunden ist und Sie loslegen können.

04b Desktop-FAQ

Textpapiere zu Otixo sind zusätzlich über Pages auf dem iPad erhältlich (und können auch bearbeitet werden). Die ausführlichen Anweisungen finden Sie unter dem Weblink „Hilfe – Otixo auf Seiten für iPad“.

04c ipad

Die Mac-Unterstützung kommt derzeit „bald“. Aus Neugier habe ich jedoch versucht, die Windows-Version der Anweisungen zum Verknüpfen des Finder meines Mac mit Otixo einzuhalten. Ich gedieh. Genau hier sind die Schritte.

  • Öffnen Sie die Lebensmittelauswahl „Go – Connect to Server“ (oder verwenden Sie Befehl + K).

07a Finder verbinden

  • Notieren Sie „https://app.otixo.com/webdav“ (ohne Anführungszeichen) in der Serveradresse und klicken Sie auf „Verbinden“.

07b Verbindung zum Server herstellen

  • Dann versucht Finder, eine Verbindung zum Webserver herzustellen.

07c Verbindung zum Server herstellen

  • Nach dem Verknüpfen wird ein Fenster angezeigt, in dem Sie nach Ihren Qualifikationen gefragt werden. Wählen Sie diese Option, um sie als „Registrierter Benutzer“ anzuhängen, füllen Sie das Feld „Name“ mit der E-Mail-Adresse aus, die Sie für Otixo verwenden, geben Sie Ihr Passwort an und klicken Sie auf „Verbinden“.

07c Autorisierung

  • Wenn alle von Ihnen angebotenen Informationen korrekt sind, öffnet Finder ein brandneues Fenster mit den Materialien des Online-Laufwerks „webdav“. Dort können Sie alle Ihre Cloud-Dienste sehen.

07d webdav

  • Solange Ihr Computersystem mit dem Internet verbunden ist, wird die Webdav-Zugänglichkeit sicherlich angeboten. Beachten Sie jedoch, dass der Zugriff auf diese Daten sowie auf Ordner in webdav möglicherweise nicht so schnell ist wie der Zugriff auf verschiedene andere Elemente auf dem regionalen Festplattenlaufwerk. Dies hängt von der Geschwindigkeit Ihres Internetzugangs ab.

Zugriff auf die Cloud

Da sowohl Mac als auch Linux auf der Unix-Umgebung basieren, glaube ich, dass die Methode Linux-Herstellern sicherlich zusätzlich zugute kommen wird. Ich kann dies noch nicht überprüfen. Ich bin sicher, dass einer der Besucher dies kann. Bitte versuchen Sie es mit der Methode und teilen Sie Ihre Suchanfragen mit, um die folgenden Anmerkungen zu verwenden.

Wenn Sie vergleichbare Dienste nutzen, die besser sind, warum erzählen Sie uns nicht alle davon?

Nach dem Anmelden können Sie mit der Verwaltung Ihrer Cloud-Konten beginnen, indem Sie sie nacheinander zu Otixo hinzufügen. Ihre Cloud-Lösung wird im Online-Dokumenten-Explorer von Otixo angezeigt. Dies bedeutet, dass Sie Ihre Cloud-Lösungen zu Otixo hinzufügen und über den Datenreisenden Ihres Computersystems darauf zugreifen können, als wären sie einfach ein anderes Laufwerk. Sie können gründliche Aktionen zum genauen Einrichten des Fenster-Explorers finden, um Zugriff auf Otixo zu erhalten, indem Sie auf den Weblink „Otixo auf dem Desktop“ über dem Datei-Explorer klicken.[

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Andere verwandte Artikel

So verwenden Sie den neuen YouTube-Videoeditor

< firstimage=" https://virtualworldnews.de/wp-content/uploads/2010/06/youtube-edit-6.png"/> > YouTube verfügt derzeit über Methoden, um Ihr Video zu bearbeiten, aber es wäre höchstwahrscheinlich eine Strecke,…

Twimbow: Farbcode Ihres Twitter-Feeds

Die Farbcodierung hilft ständig dabei, Dinge viel besser zu sortieren und bequemer zu identifizieren. Eine solche Farbcodierung könnte sicherlich von…

6 Tipps, um mehr aus Signaturen in Gmail herauszuholen

< firstimage=" https://virtualworldnews.de/wp-content/uploads/2010/08/rightside.png"/> > Ihr E-Mail-Markenzeichen ist vielleicht die Komponente, die am meisten zur individuellen Note in Ihren E-Mail-Nachrichten beiträgt….

Kürzen Sie mehrere Weblinks zu einem mit BridgeURL

< firstimage=" https://virtualworldnews.de/wp-content/uploads/2010/11/shutterstock_64542838.jpg"> > LINK-Reduzierlösungen gibt es schon seit Ewigkeiten. Sie haben wahrscheinlich einige davon ausprobiert: Bit.ly, tinyurl, Goo.gl, Is.gd,…

Schreibe einen Kommentar