Wie mobile Apps viral werden: 7 wirksame Tipps, die Sie heute verwenden können

| Von

app-viral

Weiterentwicklung der mobilen App ist heutzutage in aller Munde, im Allgemeinen, weil es viele Erfolgsgeschichten von Anwendungen gibt, die viral gingen und auch Hunderte von unzähligen Dollar an Einnahmen generierten. Es scheint einfach genug, nicht wahr? Täuschenderweise.

Unabhängig davon, ob Sie die App selbst programmieren oder mit jemand anderem zusammenarbeiten, sollten Sie Folgendes wissen: Die Erstellung der Anwendung ist der einfache Teil, die Fertigstellung der App ist etwas schwieriger, aber es ist eine große Sache, die Leute dazu zu bringen, Ihre App zu verwenden der Unternehmen hören auf zu arbeiten. Außerdem, wenn es einfach wäre, wären wir alle Millionäre.

Es gehört viel Glück dazu, aber die gute Seite ist, dass Sie das Glück in Ihre Richtung lenken können, indem Sie sich an die folgenden Vorschläge halten. Wenn es schwierig erscheint, bleiben Sie dabei – Ausdauer ist für den Erfolg unerlässlich.

1. Beginnen Sie mit einem starken Namen

Wenn Sie über einen funktionierenden Prototyp einer App verfügen, benötigen Sie nur einen Namen, der den Ton für die App angibt und deren Funktion richtig darstellt. Für eine Weile bestand das Muster darin, lächerliche, erfundene Wörter zu verwenden, die sowohl echten Nomen als auch Verben ähnelten, aber Sie können es besser machen.

Das Wichtigste ist, dass der Name einzigartig, sehr leicht zu identifizieren, kurz und detailliert sein sollte. Vermeiden Sie gängige Begriffe und vermeiden Sie, dass sie auch mit einer anderen App vergleichbar sind. Gute Beispiele sind Instagram, Dropbox, Evernote, Tinder, Duolingo. Schlechte Beispiele sind Kik, Tango, Badoo, Viber.

mobile-app-virale-namen

Natürlich kann eine App mit einem schlechten Namen immer noch bevorzugt werden, aber ein schlechter Name wird es am Anfang definitiv schwieriger machen, erfolgreich zu sein.

Schließlich sind die Gründe, warum Sie einen guten Namen benötigen: 1) Sie möchten, dass er sich einfach durch Mundpropaganda verbreitet, 2) Sie möchten, dass er attraktiv ist, und auch 3) Sie möchten, dass der Name die Gedanken der Menschen einbettet lange Zeit. Eine Reputation hat einen erheblichen Einfluss auf die „Feuchtigkeit“ einer Anwendung.

2. Entwickeln Sie eine Webpräsenz

Nachdem Ihre App an die Öffentlichkeit gegangen ist, diskutieren die Leute (hoffentlich) am ehesten mit Freunden, Familienmitgliedern und vielleicht sogar völlig Fremden im Internet. Was glaubst du, werden diese Personen tun, wenn sie von dieser brandneuen eigenen App lesen?

Sie werden höchstwahrscheinlich zu Google springen und auch danach suchen. sowie Sie beabsichtigen, jedes letzte Gramm dieses Datenverkehrs aufzuzeichnen – was darauf hindeutet, dass Sie eine Website entwickeln und einrichten müssen, bevor die Anwendung veröffentlicht wird, und Einzelpersonen beginnen, danach zu suchen.

Was macht eine großartige Website aus? Ein Starttag, umfassende Screenshots, ein Video oder 2, eine „Features“-Webseite, a

„Preis“-Seite und vielleicht sogar eine „Testimonials“-Webseite, je nachdem, was Ihre Anwendung leistet. Ebenso ist eine großartige SEO-Methode zu verwenden, um sicherzustellen, dass Ihre Webseite das Top-Ergebnis für Leute ist, die nach dem Namen Ihrer Anwendung suchen.

mobile-app-virale-website

Eine Internetseite ist nicht nur für diejenigen interessant, die sich für Ihre Bewerbung interessieren, sondern legitimiert Sie auch in den Augen der Zweifler. Je besser Ihre Website aussieht, desto mehr Vertrauenswürdigkeit verdienen Sie selbst. Es ist unfair, aber genau so funktioniert es, also müssen Sie dazu beitragen.

Zögern Sie nicht, ausgezeichnetes Geld für einen richtigen Internet-Entwickler zu zahlen. Ein schlechtes Webdesign kann Hunderte oder unzählige potenzielle Verbraucher abweisen, und diese Kunden verbreiten Ihre App jetzt nicht mehr durch Mundpropaganda, sodass Sie noch mehr potenzielles Geld verlieren. Wenn Sie unten Ecken schneiden, werden Sie später dafür ausgeben.

Eine Social-Media-Präsenz ist ebenfalls unerlässlich, aber nur, wenn Sie wirklich die Zeit und Energie investieren können, um sie zum Laufen zu bringen, sonst wird es sicherlich zu einer ineffizienten Zeitfresser.

3. Baue einen Pre-Launch-Hype auf

Auch wenn Sie so weit gekommen sind und Ihre App fertig ist, können Sie sich noch nicht für den Start Ihrer Anwendung entscheiden, da noch niemand davon erfährt. Wenn Sie es jetzt veröffentlichen, würden Sie am ersten Tag möglicherweise absolut keine Downloads sehen. Bereits bei Ankunft gestorben.

Vorzugsweise müssen Sie ein Veröffentlichungsdatum festlegen, das mehrere Monate in der Zukunft liegt, sowie Verbringen Sie diese Zeit damit, Verständnis und Begeisterung für Ihre Bewerbung zu sammeln Präsentieren Sie Ihre Bewerbung relevanten Formen des Medienversicherungsschutzes: App-News-Websites, Bewerbungsprüfer, Bewerbungs-Blog-Sites und auch YouTuber.

mobile-app-viral-rezensionen

Denken Sie daran, die Vorteile Ihrer App anzubieten, anstatt nur zu beschreiben, was sie tut. Es wird sicherlich niemanden interessieren, dass Sie noch eine weitere Notizen-App erstellt haben, aber es wird sich sicherlich interessieren, ob Sie ein Mittel geschaffen haben, um Freunde mit einem Wasserhahn (Venmo) zurückzuzahlen oder eine schnellere und einfachere Art der Freundlichkeit (Swype) zu schaffen. .

Im Moment ist unten der Schlüssel: Erstellen Sie eine ausgezeichnete Landing-Webseite und auch eine E-Mail-Liste. Die Landing-Webseite soll die Besucher über Ihre Bewerbung und das, was sie sicherlich bieten wird, begeistern und sie dann dazu bringen, sich auf Ihrer E-Mail-Checkliste zu registrieren, damit sie sich so schnell wie möglich informieren können, wenn die Bewerbung live geht.

Die E-Mail-Liste ist auf jeden Fall wichtig! Erlauben Sie uns, dass Sie 10.000 E-Mail-Adressen sammeln. Derzeit können Sie beim Start Ihrer Anwendung eine E-Mail an jeden dieser Personen senden und erhalten am ersten Tag Tausende von Downloads. Dieser vorläufige Anstieg wird sicherlich außer Kontrolle geraten und wird später mit der Verbreitung von Mundpropaganda noch mehr Downloads haben.

4. Erstellen Sie eine Pressemappe

Der Vorgang des Strukturierens des Pre-Launch-Buzz kann ermüdend sein, daher sollten Sie darüber nachdenken, ein Presseset zu erstellen, das Sie an Kunden, Nachrichtenschreiber, YouTuber usw. senden können. Noch wichtiger ist, dass das Pressepaket auf Ihrer Website heruntergeladen werden kann, damit jeder kann Ihre App abdecken, ohne Sie zunächst zu durchlaufen.

mobile-app-viral-pressemappe

Eine Pressemappe muss 3 wichtige Dinge enthalten: zunächst eine Pressemitteilung, die Ihre Bewerbung definiert; zweitens vollständige Anrufinformationen, falls jemand mit Ihnen in Kontakt treten möchte; und auch 3., qualitativ hochwertige Videoclips sowie Screencaps, die Einzelpersonen sowohl in Artikeln als auch in solchen verwenden können.

Ohne Pressemappe wird die Welt nicht vervollständigt. Der Faktor bei all dem ist jedoch, es anderen so einfach wie möglich zu machen, Ihre App zu versichern. Je einfacher es zu machen ist, desto mehr Schutz erhalten Sie, und jeder zusätzliche Schutz ist gut für die Exposition.

5. Polieren Sie die Benutzererfahrung

Jede Anwendung, die jemals bekannt wurde, erfüllte mindestens einen dieser beiden Standards: Entweder behob sie ein Problem, das keine andere Anwendung löste, ODER sie fühlte sich wirklich besser an als jede andere Anwendung, die dasselbe tat. Da der mobile Markt mit so vielen Apps gesättigt ist, ist es am besten, nach letzterem zu suchen.

Einfach ausgedrückt, müssen Sie die Benutzererfahrung so weit wie möglich aufpolieren. Benutzer werden einige Verschlimmerungen ertragen, aber verschiedene Personen haben unterschiedliche Grenzen dafür, wie viel sie ertragen werden – und wenn diese Grenzen überschritten werden, werden diese Personen im Idealfall aufhören. Im schlimmsten Fall wird Ihre Bewerbung mit einem Stern bewertet.

mobile-app-viral-politur

Was genau bedeutet „Polieren“? Es bedeutet, auf Feedback zu hören, die Teile zu identifizieren, die Benutzer frustrieren, und sie auch zu verbessern. Dies könnte Punkte wie das Reparieren von Insekten, die Verringerung der Quellennutzung, die Verbesserung des Interface-Designs, einschließlich des Verpassens von Attributen, sowie die Veränderung des Aussehens der Anwendung umfassen.

Ihr Ziel sollte es sein, von jedem Einzelnen ein Fünf-Sterne-Ranking zu erhalten. Wenn Sie das können, können Sie sicher sein, dass Ihre Bewerbung durch Mundpropaganda in kürzester Zeit viral wird.

6. Verfeinern Sie das Umsatzmodell

Irgendwie kann die Mehrheit der mobilen Apps ziemlich geizig sein. Vergessen Sie nicht, dass Mobiltelefone Sie heutzutage Tausende von Dollar einbringen können! Die meisten von ihnen werden immer noch keine 5 US-Dollar (und nicht einmal 1 US-Dollar) für eine Anwendung ausgeben, die sie für nützlich halten, und diejenigen, die bereit sind, zahlen keinen Cent, bis Sie bewiesen haben, dass Ihre App großartig ist.

Aus diesem Grund ist die Wahl des Verdienstmodells entscheidend. Möglicherweise haben Sie das Gefühl, dass Ihre App 10 US-Dollar wert ist. Und verstehst du auch was? Möglicherweise ist es das. Denken Sie jedoch an die Menge der Anwendungen auf Ihrem eigenen Telefon. Wie viele hatten so eine Vorauszahlung? Die Chancen stehen gut, dass viele der von Ihnen verwendeten Apps bis zu einem gewissen Grad kostenlos sind.

Mobile-App-Virus-Preise

Die bedauerliche Realität ist, dass die Mehrheit der Menschen nicht bereit ist, das Risiko für eine Anwendung auszugeben, es sei denn, sie können sie zuerst ausprobieren, weshalb so viele Apps tatsächlich auf ein Freemium-Design von In-App-Käufen umgestellt haben. Darüber hinaus trägt es dazu bei, die Motivation für mobile Piraterie zu reduzieren, was ebenfalls zu berücksichtigen ist.

Wenn Sie jedoch am Ende des Tages sowohl die Downloads als auch die Wahrscheinlichkeit erhöhen möchten, viral zu werden, benötigt Ihre App eine Art kostenlose Option, um sicherzustellen, dass Einzelpersonen sie zumindest ausprobieren können. Ob Sie eine kostenpflichtige Version mit mehr Funktionen einbinden, hängt von Ihnen ab.

7. Bieten Sie Anreize zum Teilen

Wir haben derzeit diskutiert, wie Mundpropaganda die effektivste Werbe- und Marketingkraft in der heutigen eng vernetzten Social-Media-Landschaft ist. Aber anstatt passiv zu sein und auch zu hoffen, dass Ihre Benutzer anderen von Ihrer Anwendung erzählen, warum nicht proaktiv sein und auch Einzelpersonen ermutigen, genau das zu tun?

Einfach ausgedrückt, entschädigen Sie Leute dafür, dass sie Ihre App mit anderen teilen. Sie erhalten mehr direkte Sichtbarkeit und sie erhalten ein paar zusätzliche Vorteile, die Sie schätzen können. Jeder gewinnt, also gibt es keinen Grund, dies nicht zu tun. Tatsächlich könnte man sogar vorschlagen, dass Sie heute Motivationen austauschen müssen, um viral zu werden.

mobile-app-virale-empfehlung

Empfehlungsprogramme sind ein Muss, wenn Sie können. Eine Instanz einer App, die dies tut, ist Dropbox, die Ihre Speicherbeschränkung für jeden willkommenen Kumpel erhöht. Eine weitere Instanz ist Uber, das Ihnen Flugkreditpunkte für jeden einzelnen Freund verleiht, der sich Ihnen als Referrer anschließt.

Werbeaktionen sowie kostenlose Geschenke sind auch fantastische Möglichkeiten, um Ihre Bewerbung zur Verfügung zu stellen. Vielleicht führen Sie einen zeitlich begrenzten Deal durch, bei dem Benutzer zu einem reduzierten Preis auf Kosten upgraden können, oder vielleicht Personen, die sich eine Woche lang täglich in Ihre Anwendung einloggen, nehmen an einer Verlosung von Preisen teil.

Ziel ist es, Personen zu gewinnen, die Ihre Bewerbung diskutieren. Alles, was Sie tun müssen, ist sicherzustellen, dass Ihre Anwendung tatsächlich sympathisch ist und auch einen Einsatz wert ist, um sicherzustellen, dass jeder dieser unerfahrenen Benutzer zu langfristigen Followern wird.

Woran arbeitest du?

Ich möchte noch einmal betonen, dass nichts davon einfach ist, aber jeder erfolgreiche Geschäftsinhaber muss an einem oder einem weiteren Punkt damit umgehen. Halten Sie sich fest und auch Sie werden bald feststellen, dass Ihre Bewerbung noch mehr Interesse weckt als in der Vergangenheit.

Noch ein Neuling mit nur Konzepten, die durch Ihren Kopf schweben? Worauf wartest du! Beginnen Sie mit dem Wachstum von Java- und Android-Apps oder entdecken Sie Swift für die Weiterentwicklung von iPhone-Apps. Danach passen Sie Ihr Lernen mit dieser praktischen mobilen App an Entwicklungsblogs.

Haben Sie einen großartigen Vorschlag für eine mobile Anwendung erhalten? Warten Sie heute etwas? Teilen Sie uns die unten aufgeführten Informationen mit und teilen Sie uns auch mit, welche Marketingmethoden Sie verwendet haben, um die Bekanntheit Ihrer eigenen Anwendungen zu verbessern.

Bildnachweis: Symbole für mobile Anwendungen von Nata-Lia mit Shutterstock, Stacked Mobile Devices by Shutterstock, Mobile Interface Beispiel mit Shutterstock

Egal, ob Sie die Anwendung selbst programmieren oder mit jemand anderem zusammenarbeiten, wissen Sie Folgendes: Die Erstellung der App ist der einfache Teil, die Fertigstellung der App ist etwas schwieriger, aber es ist eine ganze Menge, Einzelpersonen dazu zu bringen, Ihre Anwendung zu verwenden der Organisationen hören auf zu arbeiten. Sobald Sie ein funktionierendes Modell einer App haben, benötigen Sie nur einen Namen, der den Ton für die Anwendung angibt und deren Funktion richtig darstellt. Auch wenn Sie so weit gekommen sind und Ihre App gelandet ist, können Sie sich immer noch nicht als bereit betrachten, Ihre Anwendung vorzustellen, da niemand dies erkennt. Stellen Sie Ihre App auf relevante Arten von Medienversicherungen auf: Anwendungsnachrichtenseiten, App-Rezensenten, Anwendungsblogseiten und sogar YouTuber. Jede Anwendung, die jemals zuvor bevorzugt wurde, erfüllte mindestens eines dieser beiden Kriterien: entweder sie behebt ein Problem, das keine andere App anspricht ODER es fühlt sich wirklich besser an als jede andere App, die dasselbe tut wie sie.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Andere verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar