So nehmen Sie einfach einen Audio- oder Video-Podcast unter Linux auf

| Von

Audio-Video-Podcasts-Linux

Sind Podcasts eine sterbende Modeerscheinung? Im letzten Monat des Jahres 2014 hatten ungefähr 15 Prozent der Amerikaner über 12 Jahren tatsächlich einen gehört. Im Jahr 2013 waren das 12 Prozent. Im Jahr 2008 9 Prozent. Die Statistiken sind ziemlich klar: Podcasts haben noch viel Leben übrig

Podcasting ist jedoch eine medienbasierte Aktivität. Als Linux-Benutzer kann es daher vorkommen, dass Podcasting am besten unter Windows oder OS X durchgeführt wird. Dies mag traditionell zutreffen, ist aber jetzt eines von mehreren Linux-Missverständnissen, die es nicht mehr gibt halten.

Bevor Sie loslegen, sollten Sie die Übersicht unserer Neulinge zu Podcasting-Tools lesen, die Empfehlungen für Headsets, Mikrofone und Zubehör enthalten. Sobald dies erledigt ist, können Sie mit der unten stehenden Software fortfahren.

1. Kühnheit

Wann immer Audioaufnahmen oder -bearbeitungen erwähnt werden, Kühnheit ist ständig das ursprünglich vorgeschlagene Softwareelement. Warum? Aufgrund der Tatsache, dass es kostenlos, Open Source, plattformübergreifend und relativ einfach zu bedienen ist, solange Sie nicht versuchen, etwas auch Elegantes zu tun.

Linux-Podcast-Tools-Kühnheit

Für den grundlegenden Podcaster bietet Audacity mehr als nötig. Es kann Ton von Ihrem Mikrofon auf Band aufnehmen, es kann mehrere Spuren miteinander mischen, es verfügt über mehrere integrierte Filter sowie Effekte und Sie können jederzeit mehr Funktionen über Plugins hinzufügen.

Der wichtigste Vorteil ist jedoch die große Beliebtheit. Die Gegend ist riesig und es gibt keinen Mangel an Tutorials und Ressourcen, was sie hervorragend für Anfänger macht. Machen Sie sich mit unseren Neulingen auf den Weg, um die Audacity besser zu modifizieren.

2. Ocenaudio

Wie Audacity, Ocenaudio (formal als ocenaudio stilisiert) ist ein plattformübergreifender Audio-Editor, der eine unkomplizierte und auch einfache Benutzeroberfläche betont. Wenn Sie glauben, dass Audacity auch schwierig ist, dann ist Ocenaudio genau das, was Sie wollen.

Linux-Podcast-Tools-Ocenaudio

Ocenaudio ist das Ergebnis des Bedarfs eines brasilianischen Studienteams an einem Audio-Editor, der eine oberflächliche Entdeckungskontur, eine benutzerfreundliche Oberfläche und keine unnötigen Schnickschnack aufweist. Dies ist so einfach wie es nur geht, was maximale Nutzung bedeutet.

3. Frinika

Während Ocenaudio eine Schwierigkeitsaktion ist, die unter Audacity aufgeführt ist, Frinika geht in die entgegengesetzten Anweisungen – es ist etwas viel komplizierter als Audacity, aber zusätzlich viel flexibler und effektiver. Es ist größer als ein Audio-Editor. Es ist eine Audio-Workstation.

Linux-Podcast-Tools-Frinika

Für einen einfachen Podcast ist Frinika vielleicht übertrieben, aber für Arbeiten auf mittlerer Ebene mit Punkten wie Hintergrundspuren und mehreren Mikrofonen ist dies genau das Richtige.

Es gibt jedoch auch die Realität, dass Frinika auf Java arbeitet, was es systemübergreifend macht. Vor dem Einrichten von Java-Software sind jedoch einige Punkte zu beachten – insbesondere die Kapazität für Sicherheitslücken.

4. Eifer

Eifer ist das, was Sie sicherlich erhalten würden, wenn Audacity um einige Stufen angehoben würde. Dieses Programm ist ein echtes Arbeitstier und kann Punkte liefern, die keiner der verschiedenen anderen früheren Audio-Editoren kann. Ohne Zweifel ist Ardour in jeder Hinsicht eine digitale Audio-Workstation.

Linux-Podcast-Tools-Begeisterung

Es kann Videos von mehreren Eingabequellen aufnehmen. Es können alle Arten von Audio importiert werden, die zur Bearbeitung verwendet werden. Es enthält außerdem viele Modifizierungsgeräte (z. B. Schneiden, Dehnen, Trimmen, Überblenden, Schwingen, Zoomen usw.) sowie Mischgeräte (z. B. Stummschaltung, Equalizer, Pre-Fader, Post-Fader, Synchronizer usw.). Im Ernst, dieses Ding ist ein Monster.

Dies ist eine unserer empfohlenen Optionen für Audacity, wenn Audacity einfach nicht leistungsfähig genug ist. Der Nachteil ist, dass Ardour eine viel steilere Lernkurve hat und es auch sehr leicht ist, überwältigt zu werden. Sehr empfehlenswert für fortgeschrittene Podcaster.

5. Mixlr

Als wir über das Ausführen eines Online-Podcasts geschrieben haben, Mixlr war die Top-Auswahl für reine Audioübertragung. Die kostenlose Strategie hat ein unbegrenztes Publikum und ein Zeitlimit pro Sendung von 1 Stunde.

linux-podcast-tools-mixlr

Sobald der Podcast ausgestrahlt wird, wird er gespeichert und kann heruntergeladen werden. Sie können sie nehmen, in der Nachbearbeitung aufräumen und danach an anderer Stelle rehostieren, wenn Sie möchten. Während der Live-Übertragung bietet Mixlr einen integrierten Chatroom für Echtzeit-Publikumsreaktionen.

Der einzige Nachteil ist, dass Mixlr nur zu Windows und auch zu OS X gehört, aber mehrere Linux-Kunden haben berichtet, dass Mixlr unter Wine gut läuft. Wenn dies keine Option ist, können Sie ständig Mixlr-Anwendungen für Android oder iPhone ausprobieren.

6. Öffnen Sie den Sender

Für Video-Podcasts gibt es kein Programm, das besonders gut ist als das plattformübergreifende Öffnen Sie den Sender Dieses einfache, aber effektive Programm kann Ihren Bildschirm aufzeichnen und live auf YouTube, DailyMotion, Twitch, Hitbox und andere übertragen – oder die Aufnahme direkt als MP4-Aufnahme speichern.

Linux-Podcast-Tools-Open-Broadcaster

Öffnen Sie Broadcaster verfügt über eine integrierte Szenenüberwachung, die angibt, dass Sie mehrere Szenen einrichten können, die jeweils verschiedene Arten von Quellen anzeigen (z. B. Webcam, Fensteraufnahme, Bildschirmaufnahme usw.). Die Erfassung ist ebenfalls weniger CPU-intensiv als bei verschiedenen anderen vergleichbaren Programmen.

7. Schuss

Wenn Sie die Podcast-Route für Videoclips verwenden, benötigen Sie ein Mittel zum Bearbeiten von Aufnahmen und zum Einmischen aller Arten von Audio. Viele Open-Source-Video-Editoren für Linux sind jedoch im Laufe der Jahre wieder aufgetaucht Schussschnitt war regelmäßig eine der effektivsten.

Linux-Podcast-Tools-Shotcut

Es ist ein Programm für Fortgeschrittene mit einer unkomplizierten Oberfläche, die sehr einfach herauszufinden ist, aber viele innovative Attribute, die Ihr Leben einfacher machen. Darüber hinaus verfügt es über eine integrierte Fangeinstellung, die sowohl regionales Speichern als auch Netzwerk-Streaming unterstützt.

Linux & & Podcasts: Perfekt machbar!

Es ist egal, ob Sie ein Anfänger oder ein Veteran sind. Es gibt ein Open-Source-Linux-Programm, das Ihren Podcasting-Anforderungen entspricht, unabhängig davon, ob Ihr Podcast nur Audio oder Livestreaming mit Videoclip enthält.

Wenn Sie sich mit den Podcasting-Programmen Ihrer Wahl vertraut gemacht haben, ignorieren Sie nicht die Einrichtung einer eigenen Podcasting-Website. Was ist der Faktor eines Podcasts, wenn Sie ihn nicht der Öffentlichkeit anbieten?

Haben Sie zuvor einen Podcast unter Linux erstellt? Welche Programme haben Sie als eines der hilfreichsten gefunden? Hast du irgendwelche anderen Podcasting-Ideen? Teilen Sie uns Ihre Gedanken in den Kommentaren mit!

Für den Standard-Podcaster liefert Audacity mehr als erforderlich. Beginnen Sie mit unseren neuen Vorschlägen für eine weitaus bessere Änderung der Audacity. Wenn Sie glauben, dass Audacity ebenso komplex ist, dann ist Ocenaudio genau das, was Sie sich wünschen. Dies ist eine unserer empfohlenen Optionen für Audacity, wenn Audacity einfach nicht effektiv genug ist.[

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Andere verwandte Artikel

So listen Sie alle Benutzer in Linux auf

Benutzer sind die wichtigste Komponente in einem Linux-System. Linux stellt den Administratoren integrierte Befehle zur Verfügung, die es ihnen ermöglichen,…

Schreibe einen Kommentar