Der eigentliche Fall

id Software-Gründer John Carmack soll während seiner Arbeit bei ZeniMax Oculus einige Technologien und Ideen bereitgestellt haben. Die Klage wurde bereits 2014 eingereicht, aber jetzt erst final entschieden. Ursprünglich wollte ZeniMax zwei Milliarden Dollar haben. Dies wurde aber aufgrund einiger falscher Vorwürfe abgeschmettert.