So aktivieren Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung für Cloud-Backup-Dienste

| Von

Zwei-Faktor-Auth-Cloud

Backups werden benötigt, da Informationen einen Wert haben. Sie wissen nie, wann Ihre Festplatte, die diese Informationen enthält, am ehesten zusammenbricht. Cloud-Backups können Ihnen helfen, Ihre Daten sicher in der Cloud zu speichern, aber nehmen Sie an, dass diese Lösungen selbst gehackt werden?

Die Aktivierung der Zwei-Faktor-Verifizierung umfasst eine zusätzliche Verteidigungsebene und bietet Ihnen somit Zufriedenheit. Daher ist es notwendig, eine Cloud-Backup-Lösung auszuwählen, die die Zwei-Faktor-Authentifizierung unterstützt. Wenn Sie ihren Wert immer noch in Frage stellen, hier sind einige Fälle, in denen solche Lösungen in der Vergangenheit tatsächlich eine Schutzverletzung erfahren haben.

Cloud-Backup-Dienste als Opfer von Sicherheitsverletzungen

Im Jahr 2014 wurden fast 500 private Fotos verschiedener Prominenter durch einen Verstoß in Apples Cloud-Backup-Lösung iCloud getropft. Es stellte sich heraus, dass das Leck durch gezielte Phishing-Angriffe erreicht wurde.

Im Jahr 2012 verursachte ein Dropbox-Hack E-Mails und Passwörter einer großen Anzahl von Benutzern. 4 Jahre später wurde bekannt, dass fast zwei Drittel der Verbraucher tatsächlich von dem Leck betroffen waren.

Im Jahr 2016 wurden viele Carbonite-Benutzer Ziel eines Angriffs zur Wiederverwendung von Passwörtern. Das Unternehmen musste seinen Kunden E-Mails mit Richtlinien zum Zurücksetzen ihres Passworts senden.

Wie Sie sehen können, waren Cloud-Backup-Dienste ein Hauptziel für Cyberpunks. Die Zwei-Faktor-Verifizierung stellt sicher, dass Sie die einzige Person sind, die auf Ihr Konto zugreifen kann, auch wenn jemand Ihr Passwort kennt. Sehen wir uns also an, welche Cloud-Backup-Lösungen die Zwei-Faktor-Verifizierung unterstützen und wie Sie sie aktivieren können.

Apple iCloud

Das Einschalten von 2FA hilft Ihnen, Ihr iCloud-Konto zu schützen. Sobald es aktiviert ist, können Sie nur über Ihre vertrauenswürdigen Tools auf Ihr iCloud-Konto zugreifen. Sie benötigen ein iPhone-Gadget oder einen Mac, um es zu aktivieren.

Hier erfahren Sie genau, wie Sie 2FA einschalten, wenn Sie ein iPhone-Gerät verwenden:

Zwei-Faktor-Authentifizierung Cloud-Backup icloud

  1. Öffnen die Einstellungen > iCloud
  2. Berühre deine Apple ID oben auf dem Display.
  3. Zapfhahn Passwort & & Sicherheit > Aktivieren Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung

Wenn Sie einen Mac verwenden, können Sie 2FA wie folgt zulassen:

Zwei-Faktor-Authentifizierung Cloud-Backup icloud

  1. Öffnen Systemeinstellungen
  2. Navigieren zu iCloud > Kontodetails
  3. Wechseln Sie zum Sicherheit Tab.
  4. Zapfhahn Aktivieren Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung

Denken Sie daran, dass 2FA nur für iCloud-Benutzer mit mindestens einem Tool verfügbar ist, das iPhone 9 oder OS X El Capitan oder höher verwendet. Wenn Ihr Gadget nicht kompatibel ist, können Sie dennoch die Bestätigung in zwei Schritten verwenden, die von einer an eine Telefonnummer gesendeten SMS abhängt. Um mehr darüber zu erfahren und es zuzulassen, gehen Sie zu Hilfeseite von Apple.

Backblaze

Backblaze ist nur eine der günstigsten Alternativen für uneingeschränkte Backups. Es bietet automatisierte und geplante Backups. Treue Kunden würden sich freuen zu wissen, dass es 2FA unterstützt.

Hier ist genau, wie man es umwandelt:

Zwei-Faktor-Authentifizierung Cloud Backup Backblaze

  1. Einloggen zu Ihrem Backblaze-Konto.
  2. Klicken Meine Einstellungen im linken Bereich.
  3. Klicken Einchecken Einstellungen.
  4. Geben Sie Ihr Passwort sowie Ihre Telefonnummer ein.
  5. Drücke den Code senden Taste.
  6. Untersuchen Sie Ihr Telefon nach der Textnachricht mit einem sechsstelligen Bestätigungscode. Geben Sie diesen Code auf der Einstellungsseite ein und klicken Sie auf Bestätigen

Die Zwei-Faktor-Bestätigung sollte jetzt für Ihr Backblaze-Konto effizient aktiviert sein.

Box

Box speichert Ihre Dokumente online und ermöglicht Ihnen den Zugriff auf sie von jeder Art von Gadget. Das Unternehmen behauptet, mit Sicherheit auf Unternehmensniveau ausgestattet zu sein. Es unterstützt 2FA mit SMS-Bestätigungscodes.

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie es zulassen:

Cloud-Backup-Box mit Zwei-Faktor-Authentifizierung

  1. Einloggen auf Ihr Box-Konto.
  2. Klicke oben rechts auf deinen Profilnamen und klicke auf Account Einstellungen
  3. Navigieren Sie zum Schutz Registerkarte und überprüfen Sie auch die Login-Verifizierungsbox
  4. Gib deine Handynummer ein.
  5. Untersuchen Sie Ihr Telefon nach dem Text, der einen 6-stelligen alphanumerischen Code enthält.
  6. Geben Sie diesen Code in die ein Bestätigungscode-Feld sowie klick Bestätigen

Wenn Sie jetzt von einem brandneuen Browser aus besuchen, wird Ihnen ein Bestätigungscode auf Ihr Smartphone gesendet. Sie müssen diesen Code eingeben, um sich effektiv anzumelden.

Beachten Sie, dass, wenn Ihr Konto über Einmaliges Anmelden (SSO) aktiviert ist, haben Sie sicherlich nicht die Möglichkeit, die Bestätigung in zwei Schritten zu aktivieren.

Dropbox

Es ist nicht zu leugnen, dass Dropbox das Konzept des Cloud-Backups in der Masse verbreitet hat. Obwohl Dutzende von Optionen auftauchen, gehört es immer noch zu den besten Cloud-Speicherlösungen, die Sie heute bekommen können. Einer der Hauptgründe ist, dass es ziemlich geschickt geblieben ist.

Zum Beispiel unterstützt es die zweistufige Verifizierung wie viele andere Spieler im Videospiel. Zusammen mit SMS-basierten Symbolen geht es jedoch noch mehr, indem es Geräte sowie Software-Anwendungs-Token unterstützt.

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie die Bestätigung in zwei Schritten in Dropbox aktivieren:

Cloud-Backup-Dropbox mit Zwei-Faktor-Authentifizierung

  1. Einchecken zu Ihrem Dropbox-Konto.
  2. Klicke oben auf der Webseite auf deinen Avatar und dann auf Konto
  3. Wechseln Sie zum Sicherheit Tab.
  4. Umschalten Bestätigung in zwei Schritten zu Auf
  5. Klicken Start
  6. Geben Sie Ihr Passwort ein.

Jetzt können Sie auswählen, ob Sie den Sicherheitscode per Text erhalten oder eine mobile Anwendung wie . verwenden möchten Authentifikator oder eine seiner Alternativen.

Sie können zusätzlich jeden FIDO Universal 2nd Factor (U2F) verwenden, der es ermöglicht, ein Sicherheitsgeheimnis wie YubiKey zu verwenden, das Sie mit Dropbox verifiziert und Sie auch fest anzeigt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Hilfeseite von Dropbox.

Google Drive

Google Drive ist eng in andere Google-Lösungen integriert. Es bietet eine problemlose Möglichkeit, Ihre Informationen in der Cloud zu unterstützen, und ermöglicht Ihnen außerdem, von überall auf Ihre Dokumente zuzugreifen. Wenn es um Sicherheit geht, kann es Zwei-Faktor-Authentifizierungscodes per SMS oder über einen Sprachanruf liefern. Es unterstützt zusätzlich softwarebasierte Token wie Google Authenticator und auch Gerätesicherheitstricks wie YubiKey.

So schalten Sie die Zwei-Faktor-Verifizierung für Google Drive ein:

Zwei-Faktor-Authentifizierung Cloud-Backup Google Drive

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Google-Konto an.
  2. Gehen Sie zu Googles Bestätigungs-Webseite in zwei Schritten Klicken Start
  3. Geben Sie die Handynummer ein, die Sie sicherlich verwenden möchten, um den Bestätigungscode zu erhalten.
  4. Überprüfen Sie Ihr Telefon auf die SMS-Nachricht und geben Sie sie auf der Webseite mit den Einstellungen ein.
  5. Aktuell klick aktivieren Sie

Sobald Sie die Zwei-Faktor-Verifizierung eingerichtet haben, werden Sie aufgefordert, eine zweite Bestätigungsaktion durchzuführen. Hier können Sie auswählen, ob Sie die Google-Pünktlichkeits-, Authenticator-App, Sprach- oder SMS-Nachricht oder Ersatzcodes verwenden möchten. Wahrscheinlich eine der problemlosesten Möglichkeiten ist der Google-Trigger, also die standardmäßige Bestätigungstechnik im zweiten Schritt. Sie können es jedoch ändern, wenn Sie möchten.

Eine Fahrt

OneDrive ist Microsofts Lösung für Cloud-Speicherplatz. Wie Sie sicherlich erwarten würden, ist es fest in Windows 10 und auch in verschiedene andere Microsoft-Lösungen integriert. Wenn Sie tief in das Microsoft-Ökosystem eingetaucht sind, ist die Verwendung ein Kinderspiel. Es unterstützt 2FA durch softwarebasierte und auch SMS-basierte Symbole.

So schalten Sie es ein:

Zwei-Faktor-Authentifizierung Cloud-Backup onedrive

  1. Gehe rüber zu Sicherheitsseite von Microsoft und besuchen Sie mit Ihrem Microsoft-Konto.
  2. Wählen Mehr Sicherheitsoptionen
  3. Klicken Zweistufige Bestätigung einrichten um es einzuschalten.
  4. Halten Sie sich an die Richtlinien, um das Verfahren fortzusetzen.

Die Bestätigung in zwei Schritten sollte jetzt für Ihr OneDrive-Konto erfolgreich zulässig sein.

Andere Dienste, die die Zwei-Faktor-Authentifizierung unterstützen

Abgesehen von diesen beliebten Diensten unterstützen viele verschiedene andere Cloud-Backup-Lösungen die Zwei-Faktor-Authentifizierung für erhöhte Sicherheit. Frostbox und auch Koofr unterstützen 2FA über softwarebasierte Token wie die Google Authenticator-App. Nimbox unterstützt 2FA durch SMS, E-Mail sowie softwarebasierte Token. Sowohl Sync als auch Syncalogy unterstützen 2FA durch E-Mail und softwarebasierte Token.

Noch keine Unterstützung für Zwei-Faktor-Authentifizierung

Einige Cloud-Backup-Lösungen unterstützen keine Zwei-Faktor-Verifizierung, erwähnen jedoch unterschiedliche Faktoren. Darunter sind CloudApp, IDrive, SugarSync und SpiderOak.

SpiderOak bietet derzeit keine Zwei-Faktor-Verifizierung für brandneue Benutzer an, da das Verfahren zur Aktualisierung der Lösung noch im Gange ist. Das Unternehmen behauptet, dass das neue 2FA-System, wenn es auf den Markt kommt, für alle Personen leicht verfügbar sein wird. Wenn Sie einen dieser 2FA-freien Cloud-Dienste nutzen, empfehlen wir Ihnen, entweder den Wechsel zu den Cloud-Backup-Diensten vorzunehmen, die 2FA unterstützen, oder eine Anfrage an Ihren Provider zu richten, um ihn zu unterstützen.

Haben Sie schon die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert?

Es gibt definitiv keinen Grund, die Zwei-Faktor-Verifizierung für Ihre Cloud-Backup-Dienste nicht zu ermöglichen. Sicher, es enthält eine zusätzliche Aktion vor der Anmeldung, schützt jedoch Ihr Konto sowie Ihre sensiblen Daten. Nachdem Sie 2FA für Ihre Cloud-Backup-Konten aktiviert haben, aktivieren Sie 2FA auch für alle Ihre Spielekonten.

Was halten Sie von der Zwei-Faktor-Authentifizierung? Hält Ihr bestehender Cloud-Speicher-Dienstleister dies aufrecht? Wir würden gerne in den unten aufgeführten Kommentaren darüber lesen.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Andere verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar