Verstehen, wie Sie 2016 online sicher sein können

| Von

Online-Sicherheit-2016

Ich erfahre nichts über Sie, aber ich bin nicht mehr erstaunt, wenn ich auf eine große Informationsverletzung aufmerksam werde. Zahlreiche Einzelanmeldeinformationen wurden allein im Jahr 2016 tatsächlich erfasst, und Wir haben einen Anstieg von 29% gesehen Die Anzahl der identifizierten neuen Malware-Varianten steigt stetig an, und wir sehen zunehmend fortgeschrittene Permutationen gefährlichen Codes, die Benutzer, Unternehmen und den Markt von Wohnheimen gleichermaßen beeinflussen.

Dennoch finden wir immer noch einige Kunden, die gedankenlos im Internet surfen, mit dem absoluten Minimum an installiertem Schutz, praktisch eifrige Böswilligkeit direkt in ihrem Computersystem. Warum ist das? Gibt es widersprüchliche Ansichten, die uns hinsichtlich der effektivsten Sicherheitsmethoden für unsere Heimcomputer verwirren? Ich werde ein paar häufig falsch interpretierte Sicherheitserklärungen lesen, die ich gehört habe, und Ihnen dabei helfen, die richtigen Schutzentscheidungen zu treffen.

Ich benutze nur „nette“ Websites

Hier diskutiere ich die Mittel, mit denen Sie das Internet nutzen. Wie Sie über Websites sprechen, wie Sie grundlegende sowie übliche Abzocke erkennen und wo Sie einer erhöhten direkten Gefährdung durch schädliche Praktiken ausgesetzt sind, die Sie bequem negieren können.

Es gibt eindeutig verschiedene Standorte, die mit zerstörerischen Aktivitäten verbunden sind, wodurch die Kapazität Ihres Systems, das unerwünschte Objekte aufnimmt, erheblich verbessert wird. Logic informiert Sie, dass diese Liste aus Pornografie und anderen NSFW-Inhalten, Warez-, Keygen- und Fracturing-Sites, Piraterie-Sites besteht, die kostenlose Downloads von bevorzugtem Mitgliedsmaterial und so weiter anbieten.

Während diese Art von Argumentation in gewisser Weise definitiv angemessen ist, haben kluge Anbieter von Malware schon lange früher erkannt, dass dies einfach nicht genügend Malware für adäquate spezifische Systeme bieten würde, um ihre Initiativen lohnenswert zu machen. Anstelle von Pornos wurde Malware in die weltweite Lieferlogistik verlagert. Im Gegensatz zu kostenlosen Film-Downloads wanderte Malware in Nischen-Essens- und Getränke-Blogs ab.

Cisco Malware Theats nach Sektoren

Aus der obigen Abbildung zum vertikalen Risiko von Web-Malware-Begegnungen geht hervor, dass im Jahr 2014 Internet-Sites aus dem Pharma- und auch Chemie-Sektor mit größerer Wahrscheinlichkeit eine Malware-Begegnung boten als bei einem Besuch auf einer Website zu Versorgungsunternehmen.

Um es zu klären: Eine Begegnung ist, wenn Malware gefunden und auch behindert wird, anstatt eines direkten Kompromisses, bei dem eine Bewertung von 1 für eine typische Gefahr für Einzelpersonen steht. Das folgende Bild zeigt Malware-Begegnungen nach Gebieten.

Cisco Malware-Bedrohungen nach Sektor und Region

Malvertising

In den letzten Jahren haben Schurken das Beste aus den dynamischen Systemen zur Bereitstellung von Inhalten gemacht, die einen Großteil der Werbung für die unzähligen Websites liefern, die wir sehen. Im Gegensatz zur Organisation der Malware auf der Website selbst ist die Malware im Marketing „verborgen“. Malvertising-Kampagnen sind eine ständig wachsende Bedrohung.

Was ist Malvertby Malwarebytes

Vadim Kotov, Senior Security Researcher bei Bromium, schätzt, dass „allein im Jahr 2014 mehr als ein Viertel der Alexa 1.000 missbräuchlich angegriffen wurden“, von denen die meisten in aller Ruhe zahlreiche tausend Computersysteme weltweit kontaminierten. EIN separater Datensatz von Cyphort gestartet (Bericht fordert E-Mail-Anmeldung) behauptet, dass die Infektionsraten durch Werbung von 2014 bis 2015 um 325% gestiegen sind, da immer mehr Malware-Programmierer versuchen, vom umfangreichen neuen Markt zu profitieren.

Malvertisements bieten ein neues Problem, bei dem viele bevorzugte Premium- und völlig kostenlose Antiviren-Mittel gerade erst zu erwachen beginnen. Daher liegt es an verschiedenen anderen Sicherheitstechniken, diese Bedenken vor der Infektion auszuräumen.

Antivirus macht sowieso nichts

Dies muss nur eine meiner Lieblingsaussagen sein. Oder das ist identisch : „Antivirensoftware erkennt keine tatsächlichen Infektionen. Sie erhöht Ihre Angst, reduziert Ihr Computersystem und beendet Ihre effiziente Nutzung.“ Es handelt sich um eine allgemein hervorgehobene Meinung, die jedoch im Grunde genommen falsch ist, wenn sie anhand genauer Beweise, des Testaments von Tausenden von Experten und der tatsächlichen Aufzeichnungen von Milliarden von Personen bewertet wird.

Das Problem kann an einem falsch eingerichteten Antivirenprogramm liegen oder möglicherweise an einem Antivirenprogramm, das nicht auf dem neuesten Stand gehalten wurde. In ähnlicher Weise besteht eine zusätzliche alte (jedoch wirklich schrecklich inkorrekte) Antiviren-Expression darin, mehrere Software-Sammlungen zu verwenden, um eine Super-Antivirus-Wandoberfläche zu erstellen. wenn buchstäblich das Gegenteil der Fall ist

Antivirus kann nicht jede Kleinigkeit erfassen, und es gibt keine Softwaresammlung mit einer 100%igen Erkennungs- und Eliminierungsbewertung. Warum? Weil Infektionen ständig voranschreiten! Genau wie ihre organischen Gegenstücke optimieren und modifizieren ihre Entwickler den Code, um ihre Chance, sich einzuschleichen, unter dem Radar zu halten.

Also was mache ich?

Im Jahr 2016 geht es nicht darum, ein einziges Mittel zu haben. Es geht darum, Ihre Schutzanwendungen zu maximieren, um eine maximale Abdeckung zu bieten, sowie Es gibt keine einsame Sicherheitsanwendung, die Sie mit Sicherheit zu 100% sicher hält

Wir haben das Glück, dass es zwar eine scheinbar gigantische Anzahl von Gefahren gibt, die versuchen einzudringen, aber wir genug Alternativen haben, um einen hervorragenden Schutzwall um unsere Computer zu bauen. Obwohl Ihr Antivirenprogramm bestimmte Angriffe gut erfassen kann, benötigen Sie zuvor eine andere Schutzlinie. Du brauchst:

Antivirus

Sie brauchen ein gutes Antivirenprogramm. Es werden verschiedene kostenlose Alternativen angeboten, oder Sie können bei Bedarf nach einer kostenpflichtigen Alternative suchen.

Sophos nach Hause Derzeit scheint es eine gute Option zu sein, regelmäßig hohe Punktzahlen für das Stoppen destruktiver URLs und auch für das Antiphishing sowie hervorragende Bewertungen für allgemeine Malware sowie für die Erkennung und Beseitigung von Viren zu erhalten.

Avast Free Antivirus 2016 Ebenso hohe Bewertungen in einer Vielzahl unabhängiger Labors, mit praktisch allgemein hohen Bewertungen in Bezug auf Malware-Sperren, schädliche URL-Sperren und auch Antiphishing. Avast bietet außerdem eine Reihe von Bonusattributen, wie beispielsweise einen Passwort-Supervisor, aber nicht jede dieser Funktionen ist vollständig effektiv.

Ihr Windows-Setup verfügt über Windows Defender, und auch die neueste Iteration für Windows 10 hat bessere Ergebnisse erzielt als in den Vorjahren. Nichtsdestotrotz betrachten viele Sicherheitsexperten Windows Defender als Standard für den Schutz, den verschiedene andere Antiviren-Suiten besiegen müssen – und wenn sie es nicht schlagen können, sollten Sie es nicht verwenden.

Manuskriptmanager

Dies bildet eine weitere Sicherheitsbarriere zwischen Ihnen und denjenigen, die versuchen, auf Ihren Computer zuzugreifen. Es gibt eine enorme Reihe von Addons für die Manuskriptverwaltung und Erweiterungen, die für jeden der bedeutenden Webbrowser angeboten werden, und Microsoft Edge überholt langsam den Rest. Diese Add-Ons kümmern sich um den Inhalt, auf den in Ihrem Browser zugegriffen wird, und können einige der schädlichen Skripte blockieren, die erstellt wurden, um beim Zugriff auf eine Website, versehentlichem Klicken auf eine fehlerhafte Anzeige oder zweifellos zerstörerische Links, die als praktische Schaltflächen getarnt sind, zu gelangen . Ziehen Sie in Betracht, mehrere der folgenden Komponenten zu montieren:

Ghostery

Verfolgt und benachrichtigt Sie über eine Vielzahl von Bedrohungen, die aus zerstörerischen Cookies, Insekten mit bekannten Anfälligkeiten sowie Tracking-Zeichen und Pixeln bestehen. Ghostery zeigt eine Liste von Trackern an, die Sie manuell (oder sofort) blockieren können, um die Anzahl möglicherweise schädlicher Inhaltsträger einzuschränken, mit denen Sie möglicherweise in Verbindung stehen.

Trennen

Bietet Ihnen eine bessere Kontrolle darüber, wie und wo Ihre individuellen Informationen in den zahlreichen dynamischen Versandsystemen für Inhalte angezeigt werden. Das Trennen spart Zeit und Datenübertragung und bietet in der Regel ein etwas schnelleres Surferlebnis. Das Internetbrowser-Add-On verfügt über eine verständliche Benutzeroberfläche, und Sie können bestimmte Anforderungen nach Belieben ein- oder ausschalten.

Disconnect wird zusätzlich als Desktop-Computer-Setup mit mehr Funktionen sowie als Pro- und auch Premium-Version angeboten.

uMatrix

UMatrix bietet eine brandneue visuelle Strategie, um bestimmte Arten von Webinhalten zu blockieren, auf die Sie über Ihren Internetbrowser zugreifen. Anstelle der regulären Dropdown-Auswahl von Lebensmitteln und der Suche nach verborgenen Einstellungen bietet uMatrix ein schnell navigierbares Raster mit Informationen zu jeder Website, die Sie besuchen, dem Material, das Ihnen zur Verfügung gestellt wird, welche Skripte funktionieren und vieles, viel Mehr.

Eine der vorteilhaftesten Funktionen von uMatrix sind Blocklisten für Hostnamen. Diese umfangreichen, unabhängig kuratierten Listen blockieren eine beträchtliche Anzahl von erkannten und auch energiegeladenen Malware-Servern, älteren Malware-Webservern und auch erkannten schädlichen URLs. Es stehen zusätzliche Sperrlisten zum Download zur Verfügung, aber die integrierten verwenden eine hervorragende zusätzliche Sicherheitsebene für Ihr System.

Web of Trust

Die Internetbrowser-Erweiterung Web of Trust blockiert sicherlich keine zerstörerischen Manuskripte oder Materialien, die auf Ihrem System ankommen, bietet jedoch ein nützliches Verständnis für das Ansehen einer Internetseite, wie es von anderen Internet-Personen entschieden wurde. Sie können auch zum Wohle Ihrer anderen Internetnutzer beitragen, indem Sie auf ähnliche Weise unzuverlässige Websites markieren.

Nach der Installation wird ein kleiner Kreis zusammen mit in der Suche zurückgegebenen URLs sowie Weblinks innerhalb von Webseiten angezeigt. Sie sehen einen schönen umweltfreundlichen Kreis für Websites mit extremem Rang und einen schrecklichen roten Kreis für diejenigen mit weniger als perfektem Online-Ruf.

Dies ist jedoch von der Community kuratiert, und obwohl die Entwickler und andere Personen relativ schnell falsche Bewertungen neu zuweisen, kann es dennoch gespielt werden, um Sie zu einer bösartigen Website zu führen. Realisieren!

Lobende Erwähnungen

ScriptBlock wurde aus der Asche der blockierten Skriptblockierung von NotScripts geboren, die die Entwicklung im Jahr 2014 eingestellt hat. ScriptBlock bietet Ihnen die Möglichkeit, genau zu regeln, wie JavaScript, iFrames sowie verschiedene andere Materialmanuskripte mit Ihrem Internetbrowser kommunizieren, wodurch möglicherweise einige davon negiert werden schädliches Material, das auf Ihre Ankunft wartet.

In vergleichbarer Weise ScriptSafe bietet einen einfachen, aber effizienten Ansatz zur Regulierung der Manuskripte in Ihrem Webbrowser mit einer relativ einfach zu durchsuchenden Oberfläche.

Wann bin ich sicher?

Wenn Sie Ihre Antivirenprogramme bereitstellen und auch aktualisieren, richten Sie ein Manuskriptverwaltungs-Add-On in Ihrem Webbrowser ein, wählen Sie einige der enthaltenen Sperrlisten aus und überlegen Sie sich normalerweise, wo Sie klicken und auf welche Website Sie klicken. erneut besuchen, wo Sie Ihre Downloads beziehen, und berücksichtigen in der Regel auch den Ruf der von Ihnen besuchten Websites – danach haben Sie die Möglichkeit, Ihr System zu schützen.

Sie könnten den Leuten zuhören, die sagen „Ich suche im Internet ohne Schutz“, und auch einige von ihnen könnten in Ordnung sein. Würden Sie diese Gelegenheit wirklich nutzen, wenn erhebliche Ransomware-Infektionen auftreten, die eine Abwicklung und auch die Verschlüsselung von Daten erfordern?

Ich weiß, ich würde es nicht tun.

Was ist Ihr aktueller Sicherheitsmix? Haben Sie Apps, die unsere Zuschauer nutzen könnten? Lass es uns unten wissen!

Während diese Art des Denkens in einigen Methoden sicherlich richtig ist, haben intelligente Anbieter von Malware vor langer Zeit erkannt, dass dies einfach nicht genügend Malware für geeignete spezifische Systeme bieten würde, um ihre Bemühungen lohnend zu machen. Aus der obigen Abbildung des vertikalen Risikos von Web-Malware-Begegnungen geht hervor, dass Websites, die mit dem Pharma- und auch dem Chemiesektor in Verbindung stehen, im Jahr 2014 mit weitaus größerer Wahrscheinlichkeit ein Malware-Erlebnis bieten als beim Besuch einer Website mit Bezug zu Versorgungsunternehmen. Anstatt die Malware auf der Website selbst zu halten, wird die Malware in der Werbung „versteckt“. Diese umfangreichen, unabhängig kuratierten Listen blockieren eine große Anzahl erkannter sowie aktiver Malware-Webserver, älterer Malware-Webserver und auch erkannter bösartiger URLs.[

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Andere verwandte Artikel

Was ist WireGuard und ersetzt es VPNs?

Mit dem Aufstieg der VPN-Attraktivität kam eine neue Idee, die Geschwindigkeit und auch Sicherheit verspricht, WireGuard. Es könnte verlockend sein,…

Ist Zoombombing illegal?

Zoombombing wurde ursprünglich aus der beliebten Online-Videokonferenz-Softwareanwendung Zoom entwickelt. Nichtsdestotrotz ist es jetzt ein weit verbreiteter Überbegriff, um verschiedene andere…

Schreibe einen Kommentar