Ändere diese PS4-Datenschutzeinstellungen für ein beruhigendes Gefühl

| Von

ps4-Datenschutzeinstellungen-funktioniert

Privatsphäre ist in unserer vernetzten Welt ein heißes Thema. Es scheint, dass jedes Gerät und jede Lösung, insbesondere Ihr Smartphone, Einstellungen enthält, die für eine optimale Privatsphäre geändert werden können.

Während Sie Ihre PC-Spielekonsolen nicht in diese Kategorie einordnen könnten, wären Sie verblüfft zu erkennen, dass Sie tatsächlich ein gewisses Maß an Kontrolle über die Privatsphäre auf Ihrer PS4 haben. Wenn Sie die Menge an Informationen einschränken möchten, die PS4-Spieler über Sie sehen, finden Sie unten den zu überprüfenden Bereich.

Gehen Sie zu Einstellungen > > PlayStation Network/Kontoverwaltung > > Datenschutzeinstellungen anfangen. Möglicherweise müssen Sie Ihr Passwort erneut eingeben. Sobald Sie dies tun, werden vier Kopfzeilen angezeigt. Ein paar der gleichen Setups erscheinen unter mehreren Überschriften. Im Folgenden finden Sie eine kurze Zusammenfassung dessen, was Sie in jedem finden werden:

Teilen Sie Ihre Erfahrung ermöglicht es Ihnen, Ihre Aktivitäten im PSN zu verbergen. Hier können Sie festlegen, ob jeder, Freunde von Freunden, Freunde oder Niemand Ihre zuletzt gespielten Videospiele und gewonnenen Trophäen ansehen kann. Sie können auch die Möglichkeit deaktivieren, dass Personen Sie in Videoclips identifizieren und diese nicht mehr in sozialen Medien teilen.

Mit Freunden verbinden kann ändern, wie Leute Sie finden. Verwenden Sie es, um jede Person davon abzuhalten, Ihnen gute Freundschaftsanfragen zu senden, oder verhindern Sie, dass Sie durch Suchen gefunden werden.

Umgang mit Ihrer Freundesliste und auch Nachrichten ist die Drehscheibe für die Neuanpassung Ihrer Friends-Einstellungen. Sie können Nachrichten von jedem außer guten Freunden blockieren, gute Freunde daran hindern, Ihr Gameplay zu genießen, oder das Attribut für enge Freunde deaktivieren. Letzteres verhindert, dass Ihr tatsächlicher Name angezeigt wird.

#PS4 Firmware 4.00: Genauere Kontrolle darüber, wer Sie in PSN-Nachrichten in Ihren Datenschutzeinstellungen kennzeichnen kann. pic.twitter.com/vTmz2qeBgp

— Justin Greene (@AnimeCwboy) 13. September 2016

Sicherung Ihrer Daten enthält nur Einstellungen, die in verschiedenen anderen Headern zu finden sind. Sie finden die Option zum Ändern der Funktion „Spieler, die Sie möglicherweise erkennen“ und verhindern, dass Freunde von Freunden Ihren tatsächlichen Namen sehen.

Es lohnt sich, sich ein paar Minuten Zeit mit diesen Auswahlmöglichkeiten zu nehmen und dafür zu sorgen, dass sie auf Ihre Auswahl vorbereitet sind. Viele dieser Einstellungen wurden lange nach dem Start in die PS4 aufgenommen, sodass Sie sie möglicherweise nicht ursprünglich festgelegt haben.

Teilen Sie gerne auf Ihrer PS4 oder fliegen Sie unter dem Radar? Lassen Sie es uns wissen, wenn Sie irgendwelche persönlichen Datenschutzeinstellungen ändern mussten!

Bildnachweis: Jirsak über Shutterstock

Es scheint, dass jedes Gerät und jede Lösung, insbesondere Ihr Smartphone, Setups enthält, die sich für maximale Privatsphäre verwandeln lassen. Hier können Sie entscheiden, ob jeder, Freunde von Freunden, Freunde oder Niemand Ihre kürzlich gespielten Videospiele und gewonnenen Trophäen sehen kann. Firmware 4.00: Genauere Kontrolle jetzt dafür, dass Sie in PSN-Blog-Posts in Ihren Datenschutzeinstellungen identifiziert werden können. Zahlreiche dieser Setups wurden lange nach dem Start in die PS4 aufgenommen, sodass Sie sie möglicherweise nicht ursprünglich festgelegt haben. Lassen Sie uns verstehen, wenn Sie irgendwelche Datenschutzeinstellungen ändern mussten!

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Andere verwandte Artikel

Die Top 5 der YouTube-Videospiel-Rezensenten

Wenn Sie eine Abhängigkeit von Videoclip-PC-Spielen schaffen, gibt es zahlreiche beliebte YouTube-Videospiel-Rezensenten, die Ihnen sicherlich dabei helfen werden, Ihren Wunsch…

Schreibe einen Kommentar