Apple und Google rufen Waffenstillstand an, AT&T kauft DirecTV, 3D-gedrucktes Braille-Telefon [Tech News Digest]

| Von

Waffenstillstand

Heute rufen Apple und auch Google im Tech News Digest einen Waffenstillstand aus, AT&T bekommt DirecTV, Apple wird eine Klage eingereicht, YouTube-Kreise Twitch, das weltweit erste Braille-Telefon wird auf den Markt gebracht, und Heathrows T5 wird in Terminal Samsung Galaxy S5 umbenannt.

Apple & & Google rufen einen Waffenstillstand ein

Katzen und auch Hunde, die zusammenleben – Massenhysterie! Apple/Google-Lizenzentspannung enthüllt http://t.co/k9V5bDaEEz — Michael T. Rose (@MikeTRose) 16. Mai 2014

Apple und Google haben tatsächlich einen Waffenstillstand ausgerufen über jede Art von sowie alle gegenwärtigen Rechtsstreitigkeiten, die zwischen ihnen bekämpft werden. Beide Technologiegiganten haben sich nicht zugesichert, in Zukunft keine rechtlichen Schritte gegeneinander einzuleiten, aber in den Schützengräben der Patentstreitigkeiten ist vorerst Ruhe ausgebrochen.

Beide Seiten kündigten diese Entspannung mit der entsprechenden Erklärung an: „Apple und Google haben zugestimmt, alle bestehenden Rechtsstreitigkeiten, die zwischen beiden Firmen bestehen, außer Acht zu lassen Vereinbarung enthält kein Gegenzertifikat.“

Der Verzicht auf die Offenlegung von Cross-Lizenzen ist nicht ungewöhnlich, aber es scheint auch, dass Apple und Google es satt haben, Rechtsvertretern zahlreiche Dollar im Gegenzug für extrem wenig Progression zu zahlen. Dieses Geld wäre sicher woanders viel besser angelegt.

Es sollte beachtet werden, dass dies nur für direkte Klagen gegeneinander gilt, was bedeutet, dass Samsung immer noch am wahrscheinlichsten in der Schusslinie von Apple ist, egal wie unentbehrlich Android für zukünftige Fälle ist. Zumindest bis das zunehmend versagende US-Lizenzsystem behoben ist.

AT&T übernimmt DirecTV für 67 Milliarden US-Dollar

Der US-Telekommunikationskonzern AT&T kauft den Satellitenfernsehbetreiber DirecTV für 67,1 Milliarden US-Dollar. AT&T wird sicherlich 95 US-Dollar pro Aktie zahlen, was DirecTV mit 48,5 Milliarden US-Dollar bewertet. Der höhere Preis spiegelt wider, dass AT&T die Finanzschulden von DirecTV in Höhe von 18,6 Milliarden US-Dollar handhabt.

Entsprechend BuzzFeed , diese beiden Unternehmen waren tatsächlich bestrebt, in den letzten zehn Jahren miteinander ins Bett zu gehen. Comcasts bevorstehender Kauf von Time Warner Cable brachte beide Seiten dazu, endlich eine Vereinbarung zu treffen, die den Leidenschaften beider Feierlichkeiten entsprach.

Beide Fusionen bedürfen noch der behördlichen Genehmigung, was alles andere als sicher ist. Kundenteams bemängeln derzeit beide Schnäppchen als schlecht für die Kunden, die bei Käufen dieser Größenordnung und Größenordnung am Ende immer deutlich weniger Alternativen haben.

Apple verklagt wegen Android-Textnachrichten

Als jemand, der Android mit einem Samsung-Leihtelefon testet, kann ich Ihnen sagen, dass dies ein Punkt ist – http://t.co/mZLXRnoelg — Scott Kurtz (@pvponline) 16. Mai 2014

Apple geht rechtlich vor über Behauptungen, dass iPhones nicht in der Lage sind, Text für Android-Handys bereitzustellen. Die Person, die diesen Standpunkt vertritt, hat ihre Situation in San Jose, Kalifornien, eingereicht und beabsichtigt, dieses Recht in eine Sammelklage umzuwandeln.

Das Problem, das Leute beunruhigt, die von einem Apple iPhone auf ein Android umsteigen, ist gut dokumentiert Apple scheint tatsächlich zugegeben zu haben, dass das iMessage-Problem echt ist und nach einer Reparatur sucht, wobei sich der Technologiejournalist Adam Pash um das Auswringen kümmert Zulassung von Apples Consumer Support

Lassen Sie uns im unten aufgeführten Kommentarbereich verstehen, ob Sie dieses Problem tatsächlich erlebt haben.

YouTube steht kurz vor dem Erwerb von Twitch

http://youtu.be/i2v01fR1Su0

YouTube soll Twitch bekommen für 1 Milliarde Dollar. Mehrere Unternehmen wurden auf der Suche nach einer Akquisition des schnell wachsenden Online-Streaming-Dienstes hat sich jedoch Google durchgesetzt. Jerk ermöglicht es Spielern, sich selbst beim Spielen von Videospielen zu streamen, sowie für andere, dies zu genießen. Was überraschenderweise zur Gewohnheit wird.

Das erste Braille-Telefon von Globe kommt auf den Markt

Die britische Firma OwnFone hat tatsächlich das eingeführt, was sie für die . erklärt weltweit erstes Braille-Telefon Während das Unternehmen zugibt, dass andere tatsächlich Braille-Telefone entwickelt haben, besteht es darauf, dass dies das allererste ist, das Verbrauchern tatsächlich zur Verfügung gestellt wurde.

Das OwnFone Braille-Telefon kostet 60 ₤ (100 $) und enthält Braille-Tasten, die „vorprogrammiert sind, um Freunde, Familie, Pfleger oder den Notdienst anzurufen“. Alle Handys von OwnFone enthalten 3D-gedruckte Vorder- und Rückseiten, die nach Angaben des Unternehmens helfen, die Kosten niedrig zu halten.

Unheilbares Samsung Galaxy S5 in Heathrow

„Das Samsung Galaxy S5. IN DIESEM MOMENT IST ES TERMINAL (5 in Heathrow)“. #failedmovietitle –Ben Rudolph (@BenThePCGuy) 16. Mai 2014

Und schließlich werden Gäste, die vom Terminal 5 des Flughafens Heathrow aus anreisen, mit Appellen zum Kauf des Samsung Galaxy S5 bombardiert. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Samsung die Kontrolle über das T5 übernimmt und es auch in Heathrow Samsung Galaxy S5 umbenennt. Höchstwahrscheinlich.

Es gibt einige Diskussionen über das Ausmaß dieser Umbenennung. Samsung erklärt es „übernimmt die Kontrolle über Beschilderung, Wegweiser, Standort sowie jeden elektronischen Bildschirm“ am Terminal 5, während Der Flughafen Heathrow behauptet Samsung hat eigentlich nur jede der vorhandenen Werbe- und Marketingflächen angemietet.

Wenn Sie in den folgenden 2 Wochen mit Heathrow reisen, geben Sie uns bitte Verständnis, mit einem Lichtbildnachweis ein offensichtlicher Vorteil.

Technology News Digest … Breaking News in mundgerechte Stücke.

Bildnachweis: Aidan Jones über Flickr

Abonniere unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren E-Newsletter für Technologievorschläge, Bewertungen, kostenlose digitale Bücher sowie exklusive Angebote!

Klicken Sie auf diesen Link, um sich zu abonnieren

Heute rufen Apple und Google im Tech News Digest einen Waffenstillstand aus, AT&T bekommt DirecTV, Apple wird verklagt, YouTube kreist um Twitch, das erste Braille-Telefon der Welt wird auf den Markt gebracht, und Heathrows T5 wird in Terminal Samsung Galaxy S5 umbenannt. Es sollte beachtet werden, dass dies nur verwendet wird, um Ansprüche gegeneinander zu richten, was bedeutet, dass Samsung wahrscheinlich immer noch in der Schusslinie von Apple ist, egal wie wichtig Android für zukünftige Situationen ist.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Andere verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar