Es ist jetzt einfacher, Ihre Uber-Bewertung zu finden

| Von

Über-Hauptquartier-Zeichen

Uber nimmt einige kleine, jedoch wesentliche Änderungen an seinem Ratingsystem vor. Diese Modifikationen wurden entwickelt, um die Dinge sowohl für Fahrer als auch für Biker fairer zu gestalten. Die primäre Anpassung erleichtert es den Bikern erheblich, ihre Punktzahl zu sehen. Aufgrund der Tatsache, dass wer nicht wissen muss, wie sie von anderen beurteilt werden?

Das Bewertungssystem gehört zu den Kernkomponenten von Uber und ist auch für Uber von entscheidender Bedeutung, um negative Menschen auszusortieren. Auf diese Weise können Radfahrer Fahrer und Autofahrer mit Motorradfahrern bewerten und ihnen bis zu fünf Sterne verleihen. Ihre typische Punktzahl bietet sowohl Fahrzeugführern als auch Motorradfahrern einen Einblick in Ihre bisherigen Aktionen.

Aufschlussreiche Fahrerbewertungen

Die Rangliste der Fahrer war ursprünglich nur auf Anfrage verfügbar. Radfahrer wurden aufgefordert, Uber höflich nach ihrer Punktzahl zu fragen. Im Jahr 2016 hat Uber die Assistenz-E-Mail abgeladen und folglich auch die Radfahrer-Scores in der Anwendung verfügbar gemacht. Das Problem war, dass sie immer noch ziemlich schwer zu entdecken waren.

Jetzt hat Uber Ihre Radfahrerbewertung viel zugänglicher gemacht. Anstatt sich hinter einer Assistenzseite zu verstecken, wird Ihre Fahrerbewertung sicherlich im Menü der Anwendung direkt unter Ihrem Namen angezeigt. Daher gibt es derzeit kein Versteck vor der Tatsache; auch wenn das bedeutet, sich der Tatsache zu stellen, dass Sie ein armer Gast sind.

Die verschiedenen anderen Anpassungen helfen Autofahrern dabei, zu vermeiden, dass UberPool-Radfahrer ihre normale Bewertung herabsetzen. Wenn ein Biker einem Chauffeur aufgrund von etwas, das außerhalb seiner Kontrolle liegt – beispielsweise eines missbräuchlichen Mitfahrers oder eines abgelegenen Pfades – eine schlechte Rangliste anbietet, wird diese Rangliste derzeit nicht gezählt .

Viele positive Dinge

Diese sind praktisch Änderungen am Punktesystem von Uber Motorradfahrern zu erlauben, ihre Rangliste zu sehen, hat viele positive und wirklich keine negativen Aspekte. Und auch das Auslassen schlechter Chauffeurbewertungen für Punkte, die außerhalb ihrer Kontrolle liegen, sollte vor Autofahrern schützen, die das Gefühl haben, für Ubers Aktivitäten verurteilt zu werden.

Nutzen Sie Uber als Motorradfahrer? Oder bist du ein Uber-Fahrer? Wie ernst nehmen Sie in beiden Fällen Ihr Ranking? Wurde Ihnen jemals eine wirklich schlechte Bewertung angeboten? Wenn ja warum? Sind Sie froh zu sehen, dass Uber die Bewertungen von Motorradfahrern viel deutlicher macht? Bitte lassen Sie es uns in den unten aufgeführten Kommentaren wissen!

Fotokredit: Elliott Brown mittels Flickr

Die Fahrer mussten Uber höflich per E-Mail nach ihrer Punktzahl fragen. Im Jahr 2016 entlud Uber die Assistenz-E-Mail und stellte anschließend Biker-Bewertungen in der App zur Verfügung. Jetzt hat Uber Ihre Motorradfahrerbewertung tatsächlich viel besser erreichbar gemacht. Wenn ein Motorradfahrer einem Autofahrer eine unzureichende Punktzahl gibt, weil etwas außerhalb seiner Kontrolle liegt – beispielsweise ein gewalttätiger Mitfahrer oder ein weit entfernter Weg -, wird diese Punktzahl nicht gezählt. Freust du dich, dass Uber die Fahrerwertung viel sichtbarer macht?

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Andere verwandte Artikel

Square erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an Tidal

Twitter-CEO Jack Dorsey hat bekannt gegeben, dass Square, sein Finanzdienstleistungsunternehmen, tatsächlich ein Mehrheitsrisiko beim Song-Streaming-Dienst Tidal übernommen hat. Square wird…

Schreibe einen Kommentar