Sie können Google Allo jetzt im Web verwenden

| Von

google-allo-homepage

Google hat Allo auf den Desktop gebracht. Dies ist das erste Mal, dass die Chat-Anwendung von Google (unter vielen Google-Chat-Apps) im Internet verfügbar ist. Sie müssen jedoch Allo auf einem Android-Handy verwenden und Chrome auf Ihrem Computersystem installiert haben, um Allo online nutzen zu können.

Auf der Google I/O 2016 hat Google Duo und auch Allo vorgestellt. Ersteres konzentriert sich auf Videoclip-Anrufe, während letzteres auf Nachrichten ausgerichtet ist. Allo hat den Globus im Gegensatz zu der Ähnlichkeit von Messenger und WhatsApp nicht genau in Brand gesetzt, aber Google bleibt dabei. Wie auch derzeit ist es leicht online verfügbar.

Google sagt Allo zum Web

Google hat Allo genauso geöffnet wie Desktop-Kunden. Das Unternehmen neckte die Wahrheit, die Allo in diesem Jahr in Bezug auf das Web betraf, aber es war zuvor erforderlich, dass das Unternehmen es einführte. Es erhält bereits eine Art Soft-Launch, da es leider nur auf Android und Chrome verfügbar ist.

Allo für das Internet ist unten! Probieren Sie es noch heute in Chrome aus. Holen Sie sich das aktuelle Allo-Verbesserungs-Android, bevor Sie es ausprobieren https://t.co/OPn6Q5hdkg pic.twitter.com/awxr9wFvoD

— Amit Fulay (@amitfulay) 15. August 2017

Ungeachtet seiner Einschränkungen haben die meisten idealen Eigenschaften von Allo die Übertragung auf Desktop-Computer geschafft. Das bedeutet, dass weise Antworten, Aufkleber sowie Emojis in der Webversion verfügbar sind. Noch viel besser ist, dass Allo Google Assistant auf den Desktop-Computer bringt, was den ganzen Punkt einfach vorteilhaft machen könnte.

So verwenden Sie Google Allo auf Ihrem Desktop

Um Allo im Internet zu nutzen, benötigen Sie lediglich ein Android-Telefon, auf dem Allo installiert ist, sowie Google Chrome, das auf Ihrem Computer installiert ist. Dann gehen Sie wie folgt vor:

  1. Gehe zu allo.google.com/web auf deinem Computer.
  2. Öffnen Sie die Allo-App auf Ihrem Android-Handy.
  3. Öffnen Sie das Menü und klicken Sie auch auf „Allo für Web“.
  4. Scannen Sie den auf Ihrem Computer angezeigten QR-Code.

Google garantiert, dass der iPhone-Support schnell kommt, aber Allo im Web bleibt derzeit exklusiv für Android. Die gute Nachricht ist, dass iOS-Benutzer viele Optionen haben.

Wie viele Chat-Apps benötigt Google?

An Allo ist nichts auszusetzen. Es erfüllt absolut den Job, für den es geplant ist. Das Problem besteht darin, seinen Platz in der Google-Community zu bestimmen. Google bietet ebenfalls Hangouts (Chat sowie Meet), Voice, Duo sowie YouTube derzeit mit In-App-Messaging an. Was genau ist der Sinn von Allo, egal ob es sich auf Ihrem Mobiltelefon oder dem Internetbrowser Ihres Desktop-Computers befindet? Lösungen bitte auf einer Postkarte.

Nutzen Sie Allo regelmäßig auf Ihrem Smart Device? Wenn ja, warum haben Sie sich für Allo gegenüber der Konkurrenz entschieden? Welche Messaging-App(s) verwenden Sie ansonsten eher? Können Sie sich vorstellen, Allo im Internet zu verwenden? Oder bist du nicht der Faktor? Bitte lassen Sie es uns in den Kommentaren unten erkennen!

Sie müssen Allo auf einem Android-Mobiltelefon verwenden und Chrome auf Ihrem Computersystem installiert haben, um Allo im Internet nutzen zu können. Auf der Google I/O 2016 hat Google sowohl Duo als auch Allo vorgestellt. Auch besser, Allo bringt Google Assistant auf den Desktop, was den ganzen Punkt vielleicht lohnenswert macht. Um Allo im Internet zu verwenden, benötigen Sie lediglich ein Android-Handy, auf dem Allo installiert ist, sowie Google Chrome, das auf Ihrem Computersystem installiert ist. Google versichert, dass die iPhone-Unterstützung bald verfügbar ist, aber Allo im Web bleibt vorerst ein Android-Special.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Andere verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar