Sie können diesen QR-Code-Scanner endgültig von Ihrem Telefon löschen

| Von

QR-Code-Pflaster

Sie können den QR-Code-Scanner eines Drittanbieters, den Sie nur gelegentlich verwenden, endgültig von Ihrem iPhone löschen. Dies liegt daran, dass Google Chrome für iOS tatsächlich einen nativen QR-Code-Scanner hinzugefügt hat. Wir gingen davon aus, dass QR-Codes tatsächlich ihren Tag im Sonnenlicht hatten, aber es sieht so aus, als wären sie hier, um zu bleiben, leider.

Google hat einen integrierten QR-Code-Scanner und Barcode-Scanner in integriert Chrome für iPhone Das Attribut wurde mit Google Chrome Version 56.0.2924.79 angezeigt, die Sie jetzt aus dem App Store herunterladen können. Es gibt noch kein Wort darüber, ob diese Funktion in Chrome für Android enthalten sein wird, aber wir müssen denken, dass sie in den Jobs enthalten ist.

Überprüfen Sie einen QR-Code mit 3D Touch

Sobald Sie Chrome für das iPhone tatsächlich auf die aktuelle Variante aktualisiert haben, können Sie den Internetbrowser von Google verwenden, um einen QR-Code oder Barcode zu überprüfen, indem Sie „3D Touch auf dem App-Logo verwenden oder in Spotlight nach“ QR „suchen“. Wenn Sie einen QR-Code überprüfen, wird dieser Link in Chrome geöffnet, während beim Scannen eines Barcodes die Suchergebnisseite für diesen bestimmten Artikel angezeigt wird. Was sich in der Tat als nützlich erweisen könnte.

Die gute Nachricht ist, dass dies bedeutet, dass Sie den eigenständigen QR-Code-Scanner, den Sie vor Jahren heruntergeladen haben, derzeit deinstallieren und schnell vergessen können. Durch das Hinzufügen eines QR-Code-Scanners zu Chrome wird Google jedoch höchstwahrscheinlich die Popularität von QR-Codes steigern. Was wahrscheinlich keine gute Sache ist.

QR-Codes sind ein riskantes Geschäft

Warum haben wir bei QR-Codes so einen Mist bekommen? Hauptsächlich aufgrund der Tatsache, dass sie beim Scannen eine Sicherheitsbedrohung darstellen. Das Problem ist, dass Sie kein Konzept haben, bei dem ein QR-Code Sie am wahrscheinlichsten führt, bevor Sie darauf klicken. Sie können also zu einer Phishing-Seite oder einer mit Malware geladenen Webseite weitergeleitet werden.

Es wurde auch verstanden, dass Cyberpunks ihre zwielichtigen QR-Codes über seriöse QR-Codes auf Postern kleben. Wenn Sie also willkürlich QR-Codes mit Ihrem Telefon überprüfen, öffnen Sie sich ungefähr unnötiger Gefahr. Dies scheint jedoch keinen Einfluss auf den erneuten Anstieg der QR-Codes zu haben.

QR-Codes sind da, um zu bleiben

Gerade heute hat Snapchat die Wahl getroffen, einen Snapcode für Ihre Website zu entwickeln. Und Snapchat ist viel von der einzigen Firma, die All-in-QR-Codes anbietet. Egal, ob Sie sie mögen, verachten oder sich nicht darum kümmern, QR-Codes bleiben erhalten. Wohl oder übel.

Haben Sie einen QR-Code-Scanner auf Ihrem Apple iPhone installiert? Entfernen Sie es zugunsten der Verwendung von Google Chrome? Überprüfen Sie tatsächlich QR-Codes? Oder nehmen Sie an, dass sie von Natur aus dumm, zwielichtig oder gefährlich sind? Bitte lassen Sie uns in den Kommentaren unten verstehen!

Bildnachweis: Golan Levin über Flickr

Sobald Sie Chrome für iOS tatsächlich auf die neueste Version aktualisiert haben, können Sie den Internetbrowser von Google verwenden, um einen QR-Code oder Barcode zu scannen, indem Sie „3D Touch auf dem Anwendungslogo verwenden oder in Spotlight nach“ QR „suchen“. Wenn Sie einen QR-Code überprüfen, wird dieser Link in Chrome geöffnet, während beim Überprüfen eines Barcodes die Suchergebnisse für dieses bestimmte Produkt angezeigt werden. Durch die Aufnahme eines QR-Code-Scanners in Chrome erhöht Google höchstwahrscheinlich die Beliebtheit von QR-Codes. Es wurde sogar verstanden, dass Hacker ihre zwielichtigen QR-Codes über die legitimen QR-Codes auf Postern kleben. Haben Sie einen QR-Code-Scanner auf Ihrem Apple iPhone installiert?

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Andere verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar