Spotify fügt Videoinhalte hinzu, Twitter entfernt die Anzeigen … [Tech News Digest]

| Von

sony-dsc-23

Spotify enthält endlich Videoclips, Twitter-VIPs, die vor Werbung geschützt sind, Google+ ist nicht mehr erforderlich, besichtigen das Guggenheim-Museum kostenlos von zu Hause aus und genießen Sie den Einstieg von Pokemon in den Super Bowl.

Spotify fügt dem Streaming-Dienst Video hinzu

https://www.youtube.com/watch?v=N_tsgbQt42Q

Spotify ist schließlich bereit, seinem Streaming-Service acht Monate nach der Zusicherung einen Videoclip hinzuzufügen. Im Mai 2015 enthüllte Spotify, dass große Modifikationen auf dem Weg waren, und während einige tatsächlich angemessen hierher gekommen sind, wurden die Videoaspekte des brandneuen Spotify noch nicht veröffentlicht.

Laut dem Wall Street Journal enthält Spotify heute jedoch Videoclip-Inhalte, beginnend mit der Android-App, dicht gefolgt von der iPhone-Anwendung. Zunächst wird dies sicherlich auf Spotify-Benutzer in den USA, Großbritannien, Deutschland und Schweden beschränkt sein, obwohl noch mehr Märkte daran festhalten werden.

Möglicherweise haben Sie bereits Zugriff auf einige Videoclip-Inhalte, da in den letzten Monaten rund 10 Prozent der Personen das Produkt überprüft haben. Die überwiegende Mehrheit der Nutzer, sowohl völlig kostenlos als auch kostenpflichtig, wird in den nächsten Wochen sicherlich ihren ersten Eindruck von Spotify-Videoclip-Inhalten bekommen.

Shiva Rajaraman, der stellvertretende Produktleiter von Spotify, bestand nachdrücklich darauf, dass die Verzögerung bei der Einführung Bestandteil des Plans sei, und erwähnte: „Wir gehen zum Ende einer Screening-Reise. Wir machen uns effektiv auf den Weg, wie beabsichtigt. Unser Ziel war größtenteils.“ eine große Breite von Webinhalten zu erhalten und auch zu experimentieren sowie zu testen „.

Wenn es darum geht, was aus dem hinzugefügten Videoclip-Aspekt herauskommt, wird es eine Mischung aus kurzen Clips aus Programmen wie Jimmy Kimmel Live und Robot Chicken sowie Originalmaterial wie speziell für Spotify erstellten Musikprogrammen sein . Obwohl dies nicht als Konkurrenz für Netflix gedacht ist, ist es absolut ein weiterer Grund, Spotify auszuprobieren.

Twitter-VIPs müssen keine Anzeigen sehen

Zahlreiche Menschen gehen heute davon aus, dass sie Twitter-VIPs sind. In wenigen Minuten deaktivieren sie den Werbeblock und entdecken die schreckliche Tatsache.

– Alex Kantrowitz (@Kantrowitz) 26. Januar 2016

Wir alle finden Anzeigen störend, nur dass einige von uns die Notwendigkeit für sie besser verstehen als andere. Ohne Werbung würde das Internet sicherlich entweder nicht mehr existieren oder auf andere Weise Einnahmen erzielen. Wie zum Beispiel Paywalls und auch Mitgliedschaften, die zweifellos niemand will.

Vor diesem Hintergrund hat Twitter die Werbung aus bestimmten Zeitplänen tatsächlich entfernt. Die kommen von was Re / Code hat tatsächlich VIP-Personen genannt. Zu den Twitter-VIPs gehören Stars, solche, die viel twittern, und solche mit Tausenden von Hunderten von Followern. Die Möglichkeiten sind, dass Sie kein Twitter-VIP sind. Und ich auch nicht.

Der Vorschlag ist, diese nützlichen Benutzer zu beschäftigen und die Website tatsächlich zu nutzen. Aufgrund der Tatsache, dass Twitter es wirklich nicht schaffen kann, hochkarätige Nutzer abzuwerfen, wenn sein Angebot in einer so bedeutenden Methode tankt. Aus PR-Sicht ist dies also sinnvoll, doch Bedrohungen, die uns Proles hinterlassen, fühlen sich sowohl unerwünscht als auch unterbewertet.

Spielen Sie Google-Spiele ohne Google+

Google+ setzt seinen langen Abstieg in die Irrelevanz fort, wobei Google dies tut beseitigte die Forderung, sich direkt bei Google+ anzumelden vor der Verwendung von Google Play Games. Alles, was Sie derzeit benötigen, ist ein Standard-Google-Konto, ohne den zusätzlichen Unsinn, der Google+ enthält.

Sie können sich derzeit einfach so schnell wie möglich anmelden. Außerdem sollten Sie für jedes Spiel angemeldet bleiben. Die einzige Einschränkung besteht darin, dass ein Videospiel aus bestimmten Google+ Funktionen besteht, was zu diesem Zeitpunkt höchst unwahrscheinlich ist. Wie lange dauert es, bis Google+ einfach ganz verschwindet? Antworten bitte auf einer Postkarte.

Entdecken Sie das Guggenheim Museum von zu Hause aus

Sie können derzeit Machen Sie eine malerische Tour durch das Guggenheim Museum in New York ohne jemals zuvor den Komfort Ihres eigenen Zuhauses zu verlassen. Dies ist Google zu verdanken, das das Guggenheim in Google Street View aufgenommen hat Sozialinstitut

Angeboten wird eine 360-Grad-Fahrt durch das Gebäude mit der Alternative, 120 Kunstwerke aus seiner Sammlung anzuhalten und zu schätzen. Es mag nicht den eigentlichen Punkt annehmen, aber es ist eine ausgezeichnete Alternative für diejenigen, die aus dem einen oder anderen Grund nicht nach New York gehen können.

Pokemon 20 dringt in den Super Bowl 50 ein

Und schließlich steht Super Bowl 50 praktisch vor der Tür, was darauf hindeutet, dass wir derzeit mit den größten und auch besten Anzeigen aller bedeutenden Markennamen bombardiert werden. Nintendo könnte sie jedoch alle mit einem 60-Sekunden-Platz einfach übertroffen haben Gedenken an 20 Jahre Pokemon

Richtig, es ist 20 Jahre her, dass Pokemon ursprünglich generiert wurde. 1996 erschien Pocket Monsters: Red & & Green in Japan. Aus diesem Grund zahlt Nintendo 10 Millionen US-Dollar, um die Wahrheit im gesamten Super Bowl zu gedenken.

Ihre Ansichten zu den heutigen Tech News

Ist es wahrscheinlicher, dass Sie Spotify abonnieren, wenn Sie Videoclip-Material verwenden? Ist es ungerecht von Twitter, die Anzeigen für VIPs loszuwerden? Ist Google+ derzeit vollständig überfordert? Was denken Sie über das Google Cultural Institute? Was ist Ihre bisherige Lieblingswerbung für Super Bowl?

Teilen Sie uns Ihre Ideen in den Tech News des Tages mit, indem Sie sie im Kommentarbereich unten veröffentlichen. Aufgrund der Tatsache, dass ein gesundes und ausgewogenes Gespräch ständig willkommen ist.

Tech News Digest ist eine tägliche Kolumne, in der die technischen Informationen des Tages in mundgerechte Teile unterteilt werden, die sehr einfach zu lesen und ideal zum Teilen sind.

Bildnachweis: Michael Fotsch über Flickr

Spotify enthält schließlich Videoclips, Twitter-VIPs, die vor Werbung geschützt sind, Google+ wird nicht mehr benötigt, besuchen Sie das Guggenheim-Museum kostenlos von zu Hause aus und genießen Sie den Pokemon-Angriff im Super Bowl. Derzeit benötigen Sie lediglich ein Standard-Google-Konto, ohne den zusätzlichen Müll, der mit Google+ verbunden ist. Genau wie lange dauert es, bis Google+ einfach ganz verschwindet? Ist Google+ jetzt völlig überfordert? Was denken Sie über das Google Cultural Institute?

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Andere verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar