Polaris des MIT wird das gesamte Web um über 30 % schneller machen

| Von

polaris-fater-web

Polaris ist ein brandneue Technologie von MIT das wird sicherlich eines der größten Ärgernisse des modernen Lebens beseitigen: langsame Webseiten. Das haben wir alle schon durchgemacht. Sie wünschen sich nur ein schnelles Detail. Sie warten dann fast eine Minute, während alles viel ist. Polaris wird das sicherlich lösen.

Doch wie steht es im Gegensatz zu anderen Bemühungen, das Web zu beschleunigen? Ziemlich klasse.

Seit Smartphones alltäglich geworden sind, suchen Programmierer nach Methoden, um die Komplexität von Webseiten und den Datenverbrauch zu minimieren. Genau so sind wir bei mobilen Webbrowsern gelandet, die auf Geschwindigkeit ausgelegt sind. Und obwohl es für Mobilgeräte optimierte Websites gibt, sind sie immer noch nicht schnell genug.

Dies ist das Problem, das Polaris beheben möchte. Polaris ist nicht die allererste Technologie, die wir tatsächlich gesehen haben, um dieses Problem zu beheben – Google hat AMP und Facebook hat Instant Articles – aber Polaris befasst sich aus verschiedenen Blickwinkeln mit dem Problem.

Genau wie Polaris des MIT funktioniert

Polaris besteht eigentlich aus zwei verschiedenen Elementen: einem auf dem Webserver und einem auf Ihrem Web-Internetbrowser. Das serverseitige Element ist ein personalisierter Scheduler namens Scout, während das clientseitige Element Polaris heißt, eine maßgeschneiderte Javascript-Bibliothek, die optimiert, wie Ihr Browser Webseiteninhalte lädt.

Pfadfindergrafik

Scout ist ein Scheduler, der vorhandenen Code untersucht und dabei das DOM (Document Object Model) betrachtet, das sicherlich erzeugt würde, wenn ein Webbrowser eine Webseite erstellt. Es verwendet eine abgespeckte Version von Firefox, um ein genaues Modell sicherzustellen, und all dies findet hinter den Kulissen statt.

Dabei verfolgt Scout, wo Abhängigkeiten entstehen, die das typische Laden verzögern würden, und entwickelt ein angepasstes DOM mit den richtigen Abhängigkeiten. Bei Tests hat dieser Prozess bei 81 % aller Webseiten Boost-Versionen entdeckt.

Diese Daten werden verwendet, um eine Stub-Seite zu erstellen, die der Webserver anstelle des ursprünglichen HTML-Datensatzes bereitstellen kann.

Altes Handy

Die neue Stub-Seite enthält die Polaris-JavaScript-Bibliothek, die von Scout erstellte benutzerdefinierte Routine sowie Ihren ursprünglichen HTML-Datensatz. Es verwendet diesen Zeitplan, um den für Ihre Webseite benötigten Webinhalt dynamisch zu laden, und stellt sicher, dass Ihr Browser den Inhalt nach Bedarf lädt.

Da Polaris vollständig in Javascript erstellt wurde, kann es auch in unveränderten Browsern ausgeführt werden. Der HTML-Code auf Webseiten ist ebenfalls derselbe, aber diese Leistungssteigerung beinhaltet einen geringen Preis: ein paar zusätzliche Bytes für jede geladene Webseite.

Googles AMP ist das neue HTML

Polaris ist nicht der einzige Weg, mit dem Programmierer versuchen, die Webgeschwindigkeit zu verbessern. Google hat erst kürzlich seine eigene Technologie namens AMP (Accelerated Mobile Pages) vorgestellt. Wie unterscheidet es sich von Polaris? Zum einen verwendet AMP eine neue Art von HTML, während Polaris mit typischem HTML zusammenarbeitet.

AMP schränkt zusätzlich die Arten von Skripten ein, die auf einer Seite betrieben werden können, und aktiviert nur einen Teil der Skripte, die von den AMP-Anforderungen akzeptiert werden. Die Personalisierung erfolgt über eine umfangreiche Art von CSS (Cascading Style Sheets), obwohl AMP einschränkt bestimmte Animationen, die oft die Effizienz beeinträchtigen

Mit AMP können Webseiten auch keine Typen haben, was die Arten von Websites einschränkt, die AMP verwenden können. Während also AMP blitzschnell Webseiten erstellen kann, sollten sie einfach sein – sogar primitiv – und Sie verlieren auch viel vom modernen Erscheinungsbild des Webs. Wenn eine Website viele soziale Integrationen, Diashows und andere Skriptkomponenten enthält, funktioniert AMP nicht gut.

Außerdem basiert die Skripterstellung von AMP auf Webkomponenten, die nicht kompatibel mit allen Internetbrowsern In Chrome oder Opera wird jede Kleinigkeit gut funktionieren. Bei Safari, Firefox und auch Edge können Sie sich nie so sicher sein. Dies mag in Zukunft weniger besorgniserregend sein, aber im Moment ist es eine große Sache.

Der größte Besitz von AMP sind seine engen Verbindungen zu Google. Wenn Benutzer Webseiten über die Google-Suche entdecken, werden AMP-Seiten auf den Servern von Google zwischengespeichert. Verlage geben viel Kontrolle ab, aber Google hat mehr Webserver an mehr Stellen und kann auch besser Inhalte bereitstellen. Dieser Caching-Prozess bringt den Benutzern ähnliche Leistungssteigerungen wie bei Opera Mini.

ServerFarm

Polaris bietet Autoren im Vergleich zu AMP einige wesentliche Vorteile. Vorhandener HTML-Code kann verwendet werden, sodass keine Notwendigkeit besteht, Seiten in der HTML-Version von AMP umzuschreiben. Polaris kann auf jedem Browser ausgeführt werden, wodurch Kompatibilitätsprobleme vermieden werden. Polaris verbessert die Rate für Desktop-Computerbrowser, nicht nur für mobile Personen.

AMP bekommt jedoch eine Seite in Bezug auf den Informationsverbrauch, da Seiten stark an Gewicht verlieren. Das Caching von Google ist ein weiterer Pluspunkt, da Polaris nur auf normalen Webservern läuft. Google als Netzwerk zur Verbreitung von Webinhalten zu gewinnen, ist für Publisher immer ein großer Vorteil.

Was ist mit den Instant Articles von Facebook?

Polaris und AMP sind nicht die einzigen modernen Technologien zur Beschleunigung des Webs. Wir haben auch Facebook, das sich mit seinem aufstrebenden Unternehmen namens Instant Articles anstrengt. Auf der Grundlage ihrer Paper-Anwendung für iOS versucht Facebook, an anderen Orten ein ähnliches mobiloptimiertes Erlebnis zu entwickeln.

Im Grunde handelt es sich bei Instant Articles um vollständige Kurzartikel, die von Autoren von Drittanbietern direkt auf Facebook gebloggt werden. Diese Instant Articles werden garantiert mindestens 10 Mal schneller geladen als normale Webseiten, und im Gegensatz zu AMP müssen Instant Articles nicht auf ausgeklügeltes JavaScript oder Interaktivität verzichten.

https://vimeo.com/127539718

Im Gegenzug erhalten engagierte Autoren einen Anteil an den Einnahmen, die durch ihre Instant Articles erzielt werden. Es ist eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten, zumindest theoretisch.

Der große Nachteil ist, dass Verlage viel Kontrolle über ihr Material verlieren – noch mehr als bei Googles AMP – und es ist schwer zu erkennen, wie es Polaris in Bezug auf Freiheit und auch Kompatibilität aufnehmen kann. Instant Articles können die Leistung im mobilen Web verbessern, ihr Hauptaugenmerk liegt jedoch auf der Erfassung von Facebook-Personen sowie Werbeeinnahmen.

Dies hilft Autoren, Artikel, die ihre Benutzer teilen, direkt in Einnahmen umzuwandeln, und Facebook-Reichweiten halten diese Kunden viel länger auf Facebook. Die einzige Möglichkeit, wie Einzelpersonen von Instant Articles profitieren, besteht darin, dass sie bereits jede Zeit damit verbringen, Webinhalte auf Facebook zu überprüfen.

Polaris und die Zukunft des Webs

Im Gegensatz zu AMP und auch Instant Articles bietet Polaris sowohl für Publisher als auch für Benutzer die besten Vorteile, da es im Allgemeinen keine komplexen Verbindungen enthält. Es besteht nicht nur kein Bedarf, sich auf Google oder Facebook zu verlassen, sondern beschleunigt auch das Web für mobile und auch Desktop-Browser.

Außerdem ist es auch das einzige, das keine Überarbeitung des vorhandenen HTML-Codes benötigt.

Allein an diesen 3 Aufgaben können wir sehen, dass die Beschleunigung des Webs sowohl führende Unternehmen als auch Informatiker gleichermaßen beschäftigt. Polaris hat eine große Garantie, ebenso wie AMP und Instant Articles. Lassen Sie uns in den Kommentaren erkennen, welche dieser Innovationen Sie am meisten anspricht.

Bildnachweis: Fast Computer by lassedesignen mittels Shutterstock, Sozialhelden eV über Flickr , MIT CSAIL über MIT.EDU, Tigger11th mittels Shutterstock

AMP schränkt außerdem die Arten von Skripten ein, die auf einer Seite ausgeführt werden können, und lässt nur eine Teilmenge von Skripten zu, die durch die AMP-Spezifikationen autorisiert sind. Mit AMP können Webseiten auch keine Formulare haben, was die Arten von Websites einschränkt, die AMP verwenden können. Sowohl Polaris als auch AMP sind nicht die einzigen Innovationen zur Beschleunigung des Webs. Im Vergleich zu AMP sowie Instant Articles bietet Polaris sowohl Publishern als auch Nutzern die größten Vorteile, vor allem aufgrund der Tatsache, dass es völlig frei von komplizierten Beziehungen ist.[

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Andere verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar