Was ist ein Ethernet-Kabel und wie macht es Ihr Internet schneller?

| Von

Was ist das Ethernet-Kabel?

Obwohl Wi-Fi heute die gebräuchlichste Methode ist, um Geräte online zu stellen, ist dies nicht die einzige Möglichkeit. Es ist auch möglich, eine Verbindung mit einem Kabel, einem sogenannten Ethernet-Kabel, herzustellen.

Sehen wir uns an, was ein Ethernet-Kabel ist, warum es Ihre Verbindung schneller macht und wie Sie eines verwenden können.

Was ist ein Ethernet-Kabel?

Ein Ethernet-Kabel, auch Netzwerkkabel genannt, ist einfach ein Kabel, das Ihren Desktop, Laptop, Ihre Spielekonsole oder ein anderes Gerät mit dem Router Ihres Netzwerks verbindet. Dies wird als „Festverdrahtung“ Ihres Geräts mit dem Netzwerk bezeichnet und war üblich, bevor Wi-Fi zum Standard wurde und drahtlose Verbindungen ermöglichte.

Viele Geräte verfügen über einen Ethernet-Port, über den sie sich mit diesem Standardkabeltyp verbinden können. Wenn Sie ein Gerät wie einen Router kaufen, wird oft ein Ethernet-Kabel mitgeliefert. Sie können Ethernet-Kabel in verschiedenen Längen auch online bei Händlern wie Amazon und Newegg kaufen.

Ein Ethernet-Kabel hat an beiden Enden den gleichen Stecker: Es sieht aus wie ein altes Festnetz-Telefonkabel, ist aber größer.

Ethernet Kabel

Was sind die Vorteile von Ethernet-Kabeln?

Die Verwendung eines Ethernet-Kabels, um Ihre Geräte mit dem Internet zu verbinden, ist zuverlässiger als eine Verbindung über Wi-Fi. Sie werden weniger Netzwerkstottern erleben und müssen sich keine Sorgen über Störungen durch andere Geräte, Wände usw.

Ethernet-Verbindungen sind auch schneller als die Verwendung von Wi-Fi. Mit einem Ethernet-Kabel werden Informationen über eine dedizierte und konsistente Leitung übertragen. Es ist effizienter als Wi-Fi, das drahtlose Signale in alle Richtungen aussendet. Informationen können über Kabel schneller transportiert werden als durch die Luft.

Wenn Sie ein Ethernet-Kabel haben, können Sie dies selbst testen. Führen Sie einen Netzwerkverbindungstest durch um Speedtest.net auf Wi-Fi, und versuchen Sie es dann erneut, während Sie mit einem Ethernet-Kabel verbunden sind. Ihre Geschwindigkeit mit dem Kabel wird wahrscheinlich näher an der Geschwindigkeit liegen, die Ihr ISP bewirbt.

Verwenden Sie Speedtest.net, um Ihre Internetgeschwindigkeit zu überprüfen

Es ist wichtig zu beachten, dass Sie die Geschwindigkeit, die Sie von Ihrem ISP erhalten, nicht überschreiten können, egal welchen Verbindungstyp Sie verwenden. Ethernet-Kabel können oft Geschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s bieten, aber wenn Sie nur für 100 Mbit/s bezahlen, werden Sie diese nicht überschreiten, ohne Ihren Plan zu aktualisieren.

So beginnen Sie mit der Verwendung von Ethernet-Kabeln

Viele Geräte wie Desktop-PCs, PlayStation- und Xbox-Konsolen sowie Smart-TVs verfügen über integrierte Ethernet-Anschlüsse. Um diese Geräte mit Ihrem Netzwerk zu verbinden, müssen Sie lediglich ein Ethernet-Kabel in den Anschluss des Geräts stecken und dann das andere Ende mit Ihrem Router verbinden. Das Kabel rastet an beiden Enden ein und sichert es.

Ethernet und Kensington Lock bei Access 4

Einige Geräte werden sofort eine Verbindung herstellen, sobald Sie dies tun; In anderen Fällen müssen Sie möglicherweise in die Netzwerkoptionen gehen und ihm sagen, dass es Ethernet anstelle einer Wi-Fi-Verbindung verwenden soll.

Andere Geräte wie die Nintendo Switch und moderne MacBooks haben keinen Ethernet-Anschluss. In diesen Fällen können Sie einen USB-zu-Ethernet-Adapter erwerben. Dieser wird über einen USB-A- (Switch) oder USB-C-(MacBook)-Anschluss an Ihr Gerät angeschlossen und ermöglicht Ihnen dann, wie gewohnt ein Ethernet-Kabel anzuschließen. Es kostet extra und der Dongle ist ein bisschen umständlich, aber es lohnt sich für die erhöhte Geschwindigkeit.

Wenn Sie mit der Verwendung von Ethernet-Kabeln beginnen möchten, stoßen Sie möglicherweise auf die üblichen physischen Einschränkungen. In Fällen, in denen Ihr Router weit von dem Gerät entfernt ist, das Sie anschließen möchten, ist es möglicherweise nicht möglich, ein Kabel durch das ganze Haus zu führen, durch den Boden zu bohren usw.

Wenn dies ein Problem für Sie ist, ziehen Sie die Verwendung von Powerline-Adaptern in Betracht. Dies sind Geräte, die an Steckdosen neben dem Gerät, das Sie anschließen möchten, und Ihrem Router angeschlossen werden. Indem Sie an jedem Ende ein Ethernet-Kabel anschließen, wird das Netzwerksignal über die vorhandenen Stromleitungen in Ihrem Haus übertragen. Es ist nicht ganz so zuverlässig wie eine echte Ethernet-Verbindung, kann aber praktisch sein, wenn Sie keine anderen Optionen haben.

Schließlich verfügen die meisten Router über vier Ethernet-Ports zum Anschließen von Geräten. Wenn Sie mehr anschließen möchten, können Sie einen Netzwerk-Switch erwerben. Einfache Switches werden einfach in einen Ethernet-Port Ihres Routers gesteckt und bieten zusätzliche Ethernet-Steckplätze.

Verwenden Sie Ethernet-Kabel für bessere Verbindungen

Jetzt wissen Sie, wozu ein Ethernet-Kabel dient und wie Sie es nutzen können. Im Wesentlichen bieten sie eine schnellere und zuverlässigere Möglichkeit, Ihre Geräte mit Ihrem Netzwerk zu verbinden als Wi-Fi.

Sie sind nicht in allen Fällen geeignet – Smartphones sind eine offensichtliche Ausnahme. Aber für jedes Gerät, das Sie häufig verwenden und auf dem Sie die beste Netzwerkleistung wünschen – wie Ihren Arbeits-Desktop oder eine Spielekonsole, auf der Sie online spielen – sind sie ein großer Vorteil.

Bildquelle: Krichie/Shutterstock

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Andere verwandte Artikel

Wie verdient Netflix Geld?

Netflix ist heute der größte Video-Streaming-Dienst der Welt. Es bedient 190 Nationen mit über 109 Millionen Nutzern, mit Filmen sowie…

Schreibe einen Kommentar