Was ist SSD-Speicher und wie ist er besser als HDD?

| Von

HDD-Festplattenstapel

Solid-State-Laufwerke (SSD) verändern nach und nach konventionelle Festplatten (HDD) in Computern und auch verschiedene andere elektronische Geräte.

Aber was genau sind SSDs und warum werden sie gegenüber HDDs bevorzugt? Lesen Sie weiter, um die Antwort auf diese beiden Fragen und noch mehr herauszufinden.

Was ist ein Solid State Drive (SSD)?

Solid-State-Laufwerk

SSD-Innovationen gab es tatsächlich schon in den 1950er Jahren, aber sie wurden erst in den 1990er Jahren auf dem Verbrauchermarkt präsentiert.

SSDs verwenden NAND-Flash-Speicher, um Informationen auszuchecken, zu erstellen und auch einzukaufen. Im Gegensatz zu HDD-Innovationen, die aus einem beweglichen Arm und rotierenden Magnetplatten bestehen, haben SSDs keine beweglichen Teile.

Während HDDs immer noch den Markt für Informationsspeichergeräte beherrschen, haben die technischen Fortschritte der letzten 30 Jahre SDDs zu einer äußerst verlockenden Wahl gemacht.

So funktionieren Solid State Drives Drive

Samsung Solid-State-Laufwerk

SSDs verwenden die moderne NAND-Technologie, die eine Art Flash-Speicher ist. Eine SSD hat zwei Hauptkomponenten: Ihren Controller, der sich um die gespeicherten Daten kümmert, sowie den Flash-Speicher, der in einer Hackordnung aus schwebenden Eingangstransistoren, Gittern und auch Blöcken angeordnet ist.

Der SSD-Controller arbeitet zusammen mit den Anforderungen Ihres Computers nach Zugriffs-, Erstellungs- und auch Aktualisierungsinformationen im Speicher.

SSDs durchlaufen jedes Mal, wenn Informationen aktualisiert werden, einen mühsamen Prozess. Wenn Informationen in einem Block geändert werden, muss der gesamte Block in einen neuen dupliziert werden, und der ursprüngliche Block wird entfernt. Ein neuer Block wird zugewiesen, in dem die Informationsänderungen aktualisiert werden.

SSD vs. HDD

Festplatte und Lupe

HDDs weiterhin den Markt für Speicherplatz-Gadgets kontrollieren , jedoch ziehen SSDs aufgrund von Renovierungen über HDDs schnell auf.

Die Rate ist einer der offensichtlichsten Vorteile einer SSD, wobei eine Midrange-SSD bis zu 10x schnellere Lesegeschwindigkeiten und auch 20x schnellere Compositing-Raten als eine Midrange-HDD bietet.

Aus diesem Grund werden SSDs oft in Betriebssystemen verwendet, wo einfache Aufgaben wie das Booten des Systems und auch das Verschieben von Dateien viel schneller vonstatten geht.

Der Verlagerungsarm in der HDD trägt auch zu langsameren Geschwindigkeiten bei, wenn die auf der HDD gespeicherten Daten fragmentiert werden.

Der Arm läuft um die Platte herum, um Informationen wiederherzustellen. Wenn die Daten jedoch auf der Platte fragmentiert werden, kann der Arm keine einzelne Aktivität mehr verschieben, um sie zu erhalten.

Für SSDs ist dies kein Problem, da sie keine beweglichen Teile haben, die Daten lesen.

Das Fehlen verlagerter Komponenten in der SSD deutet zudem darauf hin, dass diese tendenziell deutlich robuster sind. HDD-Arme können während des Betriebs schnell angestoßen werden.

Das Fehlen von versetzten Teilen in einer SSD deutet auch darauf hin, dass sie weniger Platz beanspruchen, weniger Geräusche abgeben und weniger Strom verbrauchen als ihr HDD-Pendant.

HDDs dominieren immer noch, wenn es um Speicherplatzkapazität geht. Derzeit überschreiten Consumer-SSDs kaum 2 TB, während 5-TB-HDDs typisch für den Basiskundenmarkt sind.

Abhängig von Ihren Anforderungen könnte jedoch ein 5-TB-Speicherplatz-Tool nicht benötigt werden.

In Anbetracht der Tatsache, dass HDDs langsamer sind als SSDs, können Sie Ihren Speicherplatz optimal nutzen, indem Sie Ihre am häufigsten verwendeten Informationen auf Ihrer SSD beibehalten, während Sie Ihre HDD für viel weniger häufig genutzte Daten aufbewahren.

Für den Gelegenheitsnutzer könnte der Preisunterschied zwischen HDDs und SDDs das wichtigste Unterscheidungsmerkmal sein.

Allein aufgrund der Speicherkapazität sind HDDs weniger teuer als SDDs. In jüngerer Zeit verengt sich jedoch der Preisunterschied zwischen SSDs und auch HDDs, da die Produktionskosten erschwinglicher werden.

Entscheiden Sie sich für einen Speicher für Ihre individuellen Bedürfnisse

externe Festplatte

Unter Berücksichtigung Ihres Speicherbedarfs und der damit verbundenen Kosten wird sicherlich die Art der Lagerung bestimmen, die Sie wählen.

SSDs werden HDDs zwar nicht so schnell vollständig ersetzen, aber sinkende Preise und Innovationsverbesserungen machen sie Jahr für Jahr für den typischen Kunden viel erschwinglicher.

Im Gegensatz zu der modernen HDD-Technologie, die aus einem beweglichen Arm und rotierenden Magnetplatten besteht, haben SSDs keine beweglichen Komponenten. Die Rate ist der offensichtlichste Vorteil einer SSD, wobei eine Midrange-SSD bis zu 10x schnellere Lesegeschwindigkeiten und 20x viel schnellere Compositing-Raten als eine Midrange-HDD bietet. Das Fehlen von versetzten Teilen in einer SSD bedeutet außerdem, dass sie weniger Platz beanspruchen, weniger Ton abgeben und auch viel weniger Strom verbrauchen als ihr HDD-Äquivalent. Da HDDs langsamer sind als SSDs, können Sie Ihre am häufigsten verwendeten Daten auf Ihrer SSD aufbewahren, während Sie Ihre HDD für weniger häufig verwendete Dokumente aufbewahren, um Ihren Speicherplatz zu nutzen.[

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Andere verwandte Artikel

Was ist DLNA und wird es noch verwendet?

DLNA ist eine Möglichkeit für Multimediageräte, in einem lokalen Netzwerk miteinander zu kommunizieren. DLNA-kompatible Gadgets können Videoclips, Ton- und Bilddateien…

Wie jedes Betriebssystem Sie sicher hält

Laufende Systeme sind dafür verantwortlich, dass Programme auf Ihrem Computersystem ausgeführt werden können. Sie trennen die Quellen Ihres Computersystems und…

Schreibe einen Kommentar