12 Möglichkeiten, wie Sie das Web zu einem besseren Ort machen können

| Von

Internet-besserer-Ort

Das World Wide Web kann ein rauer Bereich sein, aber Sie können viel tun, um es selbst und für andere zu verbessern. Hier sind 12 praktische Ideen, mit denen Sie heute beginnen können!

1. Führen Sie Schnelltests durch, um Unternehmen bei der Gestaltung besserer Websites zu unterstützen

Warum: Ich bin sicher, Sie mussten in Ihrem Leben viele schlechte Schnittstellen verwalten, bei denen die Switches verwirrende Tags aufweisen oder der Inhalt unklar ist. Wussten Sie, dass Unternehmen Sie dafür bezahlen müssen, ihre Benutzeroberflächen zu untersuchen und ihnen genau zu sagen, wie sie Verbesserungen vornehmen können? Sie könnten helfen, uns alle vor schlecht gestalteten Anwendungen und Internetseiten zu retten!

Benutzertests

Wenn Sie Zugang zu einem Mikrofon haben und auch gerne Ihre Gedanken auf Englisch aussprechen, können Sie sich ebenfalls als Tester bei registrieren Einzeltests Eine Alternative, falls Sie dies nicht tun, ist Registrieren (wird von der Artikellayout-Firma ZURB betrieben).

2. Suchen Sie nach Fehlern. Bezahlt werden

Warum: Es ist kein Geheimnis, dass große Software-Unternehmen manchmal große Sicherheitsöffnungen haben. Dies gefährdet die Daten jeder Person, von persönlichen Informationen bis hin zu finanziellen Ressourcen. Wenn Sie dazu neigen, Schädlinge zu entdecken und Ihre Fähigkeiten vollständig und nicht böse einsetzen möchten, sind sowohl Google als auch Facebook offen dafür, Sie für die Kopfgelder zu bezahlen, die Sie finden.

3. Verstehen Sie die Nutzungsbedingungen, auch wenn Sie sie nicht gelesen haben

Warum: Die Kenntnis der Nutzungsbedingungen, in die Sie sich einschreiben, wenn Sie das Internet nutzen, ist von entscheidender Bedeutung, um Ihre bürgerlichen Freiheiten online zu schützen und eine Kultur zu etablieren, die sich nicht in Bedingungen einschleicht, die sie nicht haben sollten.

tosdr

Wenn Sie nicht beunruhigt sein können (wie die meisten von uns), schauen Sie sich “ Grüße zum Service; Nicht gelesen Bevor Sie die Lösung einer Internetseite verwenden, sollten Sie erwägen, die Erweiterung Ihrem Webbrowser hinzuzufügen. Wenn dies bei Ihnen nicht funktioniert, versuchen Sie diese anderen Methoden, um herauszufinden, was in den Nutzungsbedingungen enthalten ist.

4. Stellen Sie sicher, dass Ihr Browser auf dem neuesten Stand ist

Warum: Menschen, die Internetseiten erstellen, möchten nicht für ältere Internetbrowser (insbesondere Internet Explorer) optimieren. Es verschwendet ihre Zeit, bringt ihren Code durcheinander und erschwert es ihnen, zeitgemäße Attribute zu entwickeln, die die Vorteile neuerer Webbrowser nutzen. Um es einfach auszudrücken: Die langsame Technologie alter Browser ist heruntergefahren. Aktualisieren Sie also Ihre eigene konsistent. Nicht nur das, aber Ihre Erfahrung mit dem Internet wird aufgrund von Effizienzverbesserungen und Funktionen, die Sie sonst nicht sehen oder mit denen Sie sich nicht beschäftigen könnten, besser.

5. Assistent Künstler und Web Creators, die Sie lieben

Patreon

Warum: Zu den effektivsten Methoden, um sicherzustellen, dass Ihre bevorzugten Online-Content-Designer ihre Arbeit weiterhin erledigen können, gehört die Bereitstellung der Methoden, um mehr zu tun. Vielleicht haben sie einen Spendenknopf auf ihrer Seite oder einen Patreon Konto. Denken Sie an eine regelmäßige Registrierung.

6. Schalten Sie Ihren Adblocker aus.

Warum: Ad-Block macht es Schriftstellern, Filmemachern, bildenden Künstlern und auch Programmierern schwerer, mit ihrem Job Geld zu verdienen. Wenn sie mit ihrem Job kein Geld verdienen können, müssen sie noch mehr Zeit in verschiedene andere Dinge investieren, was entweder bedeutet, dass die Qualität Bestand hat, oder Sie haben viel weniger Zeit, sich daran zu erfreuen. Nicht überzeugt? Im Folgenden finden Sie zahlreiche zusätzliche Gründe, warum Sie den Ad-Block beseitigen müssen.

7. Teilen Sie Ihre Twitter-Sperrliste.

Warum: Wenn ein Kunde, an dem Sie festhalten, tatsächlich einen anderen Benutzer blockiert hat, besteht eine gute Chance, dass Sie ihn ebenfalls behindern möchten, da er wahrscheinlich ärgerlich oder beleidigend ist. Glücklicherweise erlaubt Twitter den Menschen dies Importieren Sie verschiedene Sperrlisten anderer Benutzer Wenn Sie Ihre teilen, sparen Sie Ihren Freunden Zeit und machen den Twitter-Bereich zu einem friedlicheren Bereich.

8. Tippfehler bekämpfen

Typobounty

Warum: Tippfehler sind eine nervige Geißel des Internets, die uns amateurhaft aussehen lässt und es für Internet-Suchmaschinen schwieriger macht, relevante Webinhalte zu finden, wenn sie falsch gemeint sind. Besitzer von Internetseiten bezahlen Sie möglicherweise sogar für die Tippfehler, die Sie finden, wenn Sie beispielsweise TypoBounty.com erleben.

9. Artikel besprechen, aber die Trolle in Ruhe lassen

Warum: Autoren Ihrer bevorzugten Online-Publikationen sowie Blogs lieben es, sich mit Besuchern zu beschäftigen. Es zeigt ihnen, welche Teile ihres Schreibens involviert und auch nachhallend sind, gibt ihnen Hinweise, was sie komponieren sollen, und es macht Spaß! Trotzdem suchen Riesen im Internet nach Interesse und verschwenden auch die Zeit und Energie aller. Wenn Sie sich mit ihnen beschäftigen, werden sie fortfahren, und das bedeutet, dass der Autor abhängen muss, um zu regeln, wann sie komponieren, oder sich mit wertvollen Bemerkungen zu beschäftigen.

10. Vermeiden Sie versehentliches Teilen von gefälschten Nachrichten sowie von Pseudo-Science.

Warum: Wir alle genießen eine gut geschriebene Satire, aber in einigen Fällen lösen falsche Informationen eine echte Angst aus. Facebook experimentiert mit einem Satire-Tag, um kurze Artikel von Websites wie zu markieren Die Zwiebel , aber Sie können auch Ihren Teil dazu beitragen.

schnüffelt

Nehmen Sie alles, was Sie überprüfen, mit einem Körnchen Salz und versuchen Sie es zu untersuchen Snopes wann immer Sie etwas entdecken, das sensationell oder zu gut erscheint, um wahr zu sein, und auch bemerken, wenn Ihre guten Freunde Pseudowissenschaften teilen oder die falschen Nachrichten denken.

11. Informieren Sie sich über die Netzneutralität.

Warum: Ohne Netzneutralität können Internetdienstanbieter bestimmte Webinhalte schneller oder langsamer bereitstellen, je nachdem, wofür der Designer bezahlt, oder einige Webinhalte vollständig blockieren. Wenn wir die Netzneutralität verlieren, wäre das Internet sicherlich kein Spielfeld mehr für Dienste, Minderheiten oder bestimmte Nischeninteressen. Was uns am Internet am besten gefällt, würde fast verschwinden – und aus dem einen oder anderen Grund gibt es viele politische Führer, die es nicht anerkennen. Schauen Sie sich diese genialen YouTube-Videos zur Webneutralität an, um eine genauere Beschreibung der Funktionsweise zu erhalten.

offener Kongress

Über OpenCongress.org und Kanada über können Sie die Entwicklung von Gesetzen verfolgen, die sich auf die Netzneutralität (um nur einige zu nennen) in den USA auswirken können OpenParliament.ca

12. Machen Sie Ihre Website „grün“.

Warum: Haben Sie verstanden, dass das Web einen CO2-Einfluss hat? 10.000 Google-Suchanfragen lösen zusammen genau die gleichen Kohlendioxidemissionen aus wie eine Fünf-Meilen-Fahrt in einem Basisfahrzeug. Das Hosten, Bereitstellen von Websites und das Austeilen einer farbenfrohen Website tragen zur Entlastung des World Wide Web bei. Das Smashing Magazine enthält eine Sammlung von Richtlinien für umweltfreundliches Webdesign, das es wert ist, erkannt zu werden, wenn Sie eine Website haben, oder um die Aufmerksamkeit von Webdesignern zu bieten, die Sie kennen, damit diese ihre Komponente ausführen können.

Hast du noch andere Ideen?

Ich hoffe, Sie haben herausgefunden, dass Sie mit dieser Checkliste brandneue Mittel an die Web-Community zurückzahlen können. Jetzt sind Sie an der Reihe, diese zu teilen.

Was sind Ihre Lieblingstipps aus dieser Auflistung und auch Was würden Sie sonst gerne tun, wenn Ihr Landsmann im Internet das Internet zu einem besseren Ort machen würde? Lassen Sie es uns in den unten aufgeführten Bemerkungen wissen.

Das World Wide Web kann ein rauer Bereich sein, aber Sie können viel tun, um es für sich und andere viel besser zu machen. Personen, bei denen Websites nicht gerne für ältere Browser optimiert werden müssen (insbesondere Internet Explorer). Wenn Sie Ihre teilen, sparen Sie Ihren Freunden sicherlich Zeit und machen die Twitter-Nachbarschaft zu einem ruhigeren Ort. Tippfehler sind eine erschwerende Geißel des Webs, die uns amateurhaft aussehen lässt und es Suchmaschinen erschwert, relevante Inhalte zu finden, wenn sie zu falschen Inhalten führen. Machen Sie Ihre Website „grün“.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Andere verwandte Artikel

Die bizarre Geschichte von Webdings

Wenn Sie durch die leicht verfügbaren Schriftarten in Microsoft Word scrollen, werden Sie schließlich zu einer gehören, die nicht die…

Wie Facebook das offene Web tötet

Die Methode, die wir im Web verwenden, verändert sich. Der Aufstieg sozialer Netzwerke und Anwendungen hat tatsächlich zu geschlossenen Silos…

Schreibe einen Kommentar