8 spektakulär falsche Vorhersagen über Computer und das Internet

| Von

Zukunft

< firstimage="https://virtualworldnews.de/wp-content/uploads/2011/03/Future01.png"/> >

falsche Computervorhersagen

Vorhersagen sind eine Gefahr. Noch viel mehr, wenn es um die schnelle Zukunft geht. Sobald sich herausstellt, dass sie falsch sind, gehen Wörter wie ein Bumerang auf ihren Ursprung zurück und auch die Zitate werden den Lautsprecher sicherlich für immer verfolgen.

Im letzten Jahrhundert hat sich die moderne Technologie in einem Tempo weiterentwickelt, das Gene Roddenberry und andere „Futuristen“ beinahe zu Propheten ähneln lässt. Nichtsdestotrotz waren sie Tagträumer und auch viele von denen, die bedeutende Vorhersagen machten, hatten weder Phantasie noch Weitsicht. In diesem Artikel werde ich sicherlich 8 renommierte Prognosen zu Computern und auch zum Internet untersuchen, die sich im Nachhinein als äußerst falsch erwiesen haben.

1. Populäre Mechanik, 1949

Computer der Zukunft dürfen nicht mehr als 1,5 Bündel wiegen.- Popular Mechanics, 1949

Der erste Universal-Digitalcomputer, der ENIAC, wurde 1947 fertiggestellt und wog praktisch 30 Lose. [Source: Wikipedia] Die Vorhersage ist eigentlich richtig, aber möglicherweise ein bisschen zu traditionell.

2. Herausgeber der Publikationen der Organisation Prentice Hall, 1957

Ich habe eine Reise quer durch dieses Land unternommen und auch mit den besten Leuten gesprochen, und ich kann Ihnen versichern, dass der Umgang mit Daten ein Wahnsinn ist, der nicht das ganze Jahr hält.- Herausgeber der Wirtschaftspublikationen der Prentice Hall, 1957

Der Herausgeber hatte ein Manuskript abgelehnt, in dem es um die wissenschaftliche Forschung hinter der Datenverarbeitung ging, ebenso wie oben seine informative Erklärung. Die New York Times bemerkt dazu: „Moden haben die Möglichkeit, lange nach denen zu bleiben, die sie als weg bezeichnen.“ [Source: The New York Times]

3. Ken Olsen, 1977

Es gibt keinen Faktor, den eine Person zu Hause haben möchte. – Ken Olsen, 1977

Ken Olsen war Präsident, Vorsitzender und Gründer der Digital Equipment Corporation. Neben Mainframe-Systemen entwickelte das Unternehmen auch Minicomputer für wissenschaftliche Forschung und Technik. Olsen, der selbst einen Desktop-Computer im Haus hatte, kann sich nicht vorstellen, dass Computer heute für den Betrieb Ihres Hauses verwendet werden könnten, dh Türen, Fenster und verschiedene andere elektronische Geräte steuern. [Source: Wikipedia] Obwohl dies noch nicht für jeden Realität ist, gibt es die Innovation tatsächlich seit ein paar Jahren.

4. Kosten Gates, 1989

Wir werden niemals ein 32-Bit-Betriebssystem machen. – Bill Gates, 1989

Niemand versteht, warum sich Bill Gates zu einer solchen Erklärung gedrängt sah, darlegte, dass der Durchbruch von 8-Bit zu 16-Bit eigentlich gerade erst vollzogen sei, sowie weitere Entwicklungen nur rational seien. Folglich muss „nie nie“ gekommen und gegangen sein, da das 32-Bit-Windows NT 3.1 nur vier Jahre später, im Jahr 1993, veröffentlicht wurde.

falsche Computervorhersagen

5. Kosten Gates, 1987

Ich denke, OS/2 ist prädestiniert, das wichtigste Betriebssystem und möglicherweise das wichtigste Programm aller Zeiten zu sein. – Bill Gates, 1987

Dieses Zitat stammt aus einem Vorwort von Bill Gates für das OS/2 Programmer’s Guide. OS/2 ist ein von IBM und auch Microsoft entwickeltes Betriebssystem. Es wurde später allein von IBM entwickelt und auch bis 2006 durchgehalten. [Source: Wikipedia] Obwohl es angeblich Windows-Programme besser laufen ließ als Windows selbst, war es absolut übertrieben, OS/2 als das wichtigste Programm für die Ewigkeit zu bezeichnen.

6. John Allen, 1993

Man könnte annehmen, dass Sie, wenn Sie vertraulich sind, sicherlich alles tun würden, was Sie wollen, aber Gruppen haben ihr ganz eigenes Gefühl von Nachbarschaft und was wir tun können.- John Allen, 1993

7. Kosten Gates, 2004

Spam wird in 2 Jahren eine ferne Erinnerung sein. – Bill Gates, 2004

Costs Gates hat diese Erklärung beim Weltwirtschaftsforum in Davos abgegeben. Die von ihm vorgeschlagene Technologie war das digitale Äquivalent einer Briefmarke, die nur dann fällig wird, wenn eine E-Mail abgelehnt wird. Genau bei dieser Gelegenheit stellte er auch vor, dass die Suchtechnologie von Microsoft sicherlich bald Google überholen würde. [Source: BBC] Bald 7 Jahre später warten wir immer noch darauf, dass etwas davon passiert.

8. Sir Alan Sugar, 2005

Nach Weihnachten wird der iPod mit Sicherheit tot sein, gelandet, weg, kaput. – Sir Alan Sugar, 2005

Sir Alan Sugar ist der Eigentümer des Elektronikunternehmens Amstrad. Im Laufe der Jahre wurde er auch in Großbritannien zu einer Berühmtheit und gehört zu Ihrer Heimat der Lords. Er muss offensichtlich nicht um Rat gefragt werden, wenn es um die Analyse der Leistungsfähigkeit moderner Elektronik geht. [Source: Wikipedia]

Es gibt zwei sehr bekannte Zitate, die tatsächlich urbane Legenden sind und es daher auch nicht in die obige Liste geschafft haben. Thomas J. Watson, ehemaliger Staatschef von IBM, wird häufig mit der Aussage zitiert: „Ich glaube, es gibt einen Weltmarkt für vielleicht fünf Computer.“ Die Wahrheit ist, dass es keine Aufzeichnungen darüber gibt, dass Watson diese Erklärung jemals abgegeben hat. Nichtsdestotrotz wurde das Zitat auf einen britischen Professor zurückgeführt, der etwas Ähnliches sagte. [Source: Wikipedia]

Bill Gates wird gemeinhin beschimpft, weil er anscheinend behauptet, „640 KB sollten für jede Person ausreichen“. Mr. Gates selbst lehnt es ab, so etwas absolut Dummes gesagt zu haben, und bis genug Beweise vorliegen, müssen wir ihm glauben. [Source: Wikipedia]

Präsensvorhersage

Viele Experten sind sich einig, dass eine der wahrscheinlichsten Arten der Beschädigung des Globus der Unfall ist. Hier sind wir zu finden; Wir sind Computerprofis. Wir verursachen Abstürze.- Nathaniel Borenstein, Mitschöpfer von MIME

Lasst uns nicht zulassen, dass diese letzte Vorhersage zum Leben erweckt wird!

Wenn Ihnen dieser gefallen hat, müssen Sie sich auch 55 Geeky One Line Jokes sowie The History of Operating Systems ansehen.

Was ist Ihr bevorzugtes Computersystem oder Webangebot?

Bildkreditrating: Gunnar Pippel

Niemand erkennt, warum sich Bill Gates wirklich zu einer solchen Erklärung gezwungen sah, vorausgesetzt, dass gerade ein Fortschritt von 8-Bit auf 16-Bit erfolgt war und auch nachträgliche Zuwächse nur sinnvoll waren. Dieses Zitat stammt aus einem Vorwort von Bill Gates für das OS/2 Programmer’s Guide. Diese Aussage hat Bill Gates beim Weltwirtschaftsforum in Davos gemacht. Mr. Gates selbst bestreitet, so etwas völlig Dummes gesagt zu haben, und bis genug Beweise vorliegen, müssen wir ihm glauben.[

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Andere verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar