Shortwave Numbers Stations & The Conet Project: Eine Online-Ausbildung in Spionage

| Von

Intro-156

< firstimage="https://virtualworldnews.de/wp-content/uploads/2011/05/intro1.jpg"> >

Kurzwellennummernstationen

Es gibt einige provokative Themen, die von den Offline-Medien einfach nicht ausreichend fokussiert werden. Viele solcher Phänomene werden von Fanatikern aufgegriffen und auch in ihrer Freizeit als Zeitvertreib (oder als nächste Stufe; Besessenheit) dokumentiert.

Kurzwellenradio wird als globale Band bezeichnet – trotz unzureichender Audioqualität (Zischen, Pop, Knistern) ist es gut verbreitet und in zahlreichen Ländern der Welt immer noch eine beliebte Option. In der Kurzwellen-Radioband wurden in den 1950er Jahren sogenannte „Nummern-Terminals“ gehört, so dass einige ihr Ziel und ihren Anfang in Frage stellen mussten.

Sicherlich haben die Enthusiasten ihre Recherchen gut und absolut durchgeführt und den Großteil davon online gestellt. Derzeit gibt es eine erstaunliche Menge an Informationen, verräterischen Klängen sowie Experteneinblicke in den Globus nicht gelisteter Kurzwellenprogramme. Lesen Sie weiter, um zusätzliche Informationen zu erhalten, wenn Sie das Risiko eingehen …

Was sind Kurzwellennummernstationen?

Ein „Nummern-Terminal“ beschreibt ein Funk-Terminal, das normalerweise auf einer kurzwelligen Regelmäßigkeit unbekannten Ursprungs sendet. Dies bedeutet, dass Nummernsender normalerweise als nicht identifizierte Sendungen bezeichnet werden, die nicht unter die Klassifizierung von kommerziellem oder öffentlichem Radio fallen.

Im Laufe der Jahre haben sich die Beweise tatsächlich angesammelt und zahlreiche werden ermutigt, dass diese Programme verwendet werden, um Nachrichten an Spione und auch Regierungsagenten auf der ganzen Welt zu senden. Dies ist auch nicht die Information des anderen Tages – viele Nummernterminals sind noch am Leben und werden auch heute noch gehört.

Kurzwellennummernstationen

Erst 2009 haben die Vereinigten Staaten eine Person – Walter Kendall Myers – wegen Spionagekosten im Zusammenhang mit Nummernstationen angeklagt. Die USA verwickelten Myers in das Abrufen und Übersetzen von Nachrichten aus Kurzwellensendungen, von denen angenommen wird, dass sie vom kubanischen Geheimdienst betrieben werden. Sicherlich gibt es viele Hinweise darauf, dass die USA ebenfalls das Videospiel der Kurzwellen-Nummernsender spielen (ähnlich wie alle anderen).

Nachrichten können von einer hergestellten oder menschlichen Stimme übermittelt werden, der normalerweise eine eindeutige Melodie vorausgeht und folgt. Gelegentlich werden andere Methoden verwendet, wie z. B. Morsecode oder Rauschen. Es gibt Hinweise darauf, dass viele Nummernterminals für die Verwendung mit einem einzigen Pad erstellt wurden, einem soliden Ansatz für die Verschlüsselung (vorausgesetzt, nur der gewünschte Zielmarkt hat den Schlüssel).

Conet-Projekt

Es findet etwas statt – diese Sendungen sind eindeutig nicht für den öffentlichen Gebrauch bestimmt. Zum Glück gibt es eine fantastische kleine Sammlung von Sendungen von Nummernsendern, die zum kostenlosen Herunterladen und Installieren angeboten werden.

Das Conet-Projekt

Benannt nach dem ungehörten tschechischen Wort „konec“ (was „Ende“ bedeutet), das häufig das Ende einer osteuropäischen Sendung markieren würde, Das Conet-Projekt ist eine schwellende Sammlung fragwürdiger Kurzwellenaufnahmen.

Conet-Projekt

Es gibt mehr als 150 separate Titel, von denen einige 24 Stunden am Tag und andere zu normalen Zeiten zu hören sind. Die Sammlung umfasst Aufnahmen in mehreren Sprachen, bestehend aus dem berühmten deutschen „Swedish Rhapsody“ -Terminal, das eine verschlüsselte Nachricht mit einer (kühlenden) weiblichen Kinderstimme lieferte.

Die Aufgabe wird zum Kauf angeboten, ist aber zusätzlich online beim Plattenlabel erhältlich und wird auch im Internetarchiv gehostet. Die Sammlung ist ein absolutes Muss für jeden, der eine Leidenschaft für Nummernsender, Aufklärung oder Funkübertragungen hat.

Herunterladen und installieren: Das Conet-Projekt [Irdial: CD1/CD2/CD3/CD4 | The Internet Archive: Stream/Download ]

Mehr lesen

Das Internet ist voll von zusätzlichen Ressourcen für diejenigen unter Ihnen, die sich nach zusätzlichen Informationen sehnen. Im Folgenden finden Sie einige Online-Hotspots, mit denen Sie beginnen können:

Die Conet-Projektdokumentation

Neben Aufnahmen enthält das Conet-Projekt eine umfassende Dokumentation, die auch online kostenlos verfügbar ist. Neben einer Einführung in Nummernstationen, persönliche Konten und auch den Beginn des Auftrags gibt es zusätzlich Protokolle, die aus Aufzeichnungen bestehen. Eine großartige Gegend, um zu beginnen.

Zahlen & & Kuriositäten

N & O ist ein regelmäßiger monatlicher E-Newsletter für diejenigen, die neugierig auf Nummernsender und andere interessante Kleinigkeiten sind, die auf den Funkwellen gehört werden. Sie können sich für die Mailingliste registrieren und den Newsletter in einem PDF-Dokument bereitstellen lassen, das aus den Suchanfragen des letzten Monats besteht. Diese bestehen aus Änderungen in Sendungen, neuen Sendern sowie aus verschwindenden Frequenzen in einem leicht lesbaren Layout.

Conet-Projekt

Sie können unten relativ aktuelle Protokolle herunterladen, zusammen mit aktualisierten Steuerlisten, wenn Sie elegant sind und sich selbst ein paar Frequenzen ansehen. Schauen Sie sich das unbedingt an N & O Links – eine lange Checkliste kleinerer Quellen, die einen Blick wert sind, wenn Sie gestresst sind!

SpyNumbers.com

Eine zusätzliche großartige Quelle und Residenz für eine erstaunliche durchsuchbare Datenquelle von Nummern-Terminals. SpyNumbers verfügt außerdem über eine automatisch aktualisierte Webseite mit detaillierten Informationen Frequenzen aktueller bekannter Programme Wenn Sie nach Terminals suchen, können Sie mit SpyNumbers ganz einfach vorbeischauen.

Kurzwellennummernstationen

Message Boards: Enigma2000 / UDXF

Sowohl Hobbyisten als auch Liebhaber versammeln sich auf diesen beiden Yahoo-Boards, um sich auf dem Planeten des Radio mit hoher Regelmäßigkeit zu informieren, zu protokollieren und zu versenken.

Enigma2000 richtet sich insbesondere an Nummernstationen, während UDXF „Energie“ -Frequenzen beschreibt. Die Teilnehmer entdecken und melden häufig Kurzwellen-Terminals, aber zusätzlich Streitkräfte und andere sensible Übertragungshindernisse (aufgrund ständiger Konflikte, oh ja).

Letzter Gedanke

Wenn Sie im Dachgeschoss ein altes Kurzwellenradio erhalten haben, ist es möglicherweise an der Zeit, es zu verschmutzen. Denken Sie daran, dass Sie eine hervorragende Funktion, eine gut gestaltete, personalisierte (oder eine teure) Antenne und einige erstklassige Scangeräte benötigen, um das Kurzwellenradio optimal nutzen zu können.

Wenn das danach wie übermäßiges Geld und Eigeninitiative erscheint, sollten Sie sich die Zahlen-Terminalszene online ansehen und auch einhalten. Hab keine Probleme …

Bildnachweis: Grundig Satellit 750 , Kurzwellenantenne

Seit den 1950er Jahren sind im Kurzwellenradio sogenannte „Nummernsender“ zu hören, so dass viele ihre Funktion und Herkunft in Frage stellen müssen. Ein „Nummernendgerät“ bezieht sich auf ein Funkendgerät, das typischerweise auf einer Kurzwellenregelmäßigkeit mit unbekanntem Anfang sendet. Natürlich gibt es viele Anhaltspunkte dafür, dass die USA ebenfalls das Kurzwellen-Terminalspiel spielen (einfach wie alle anderen auch). Mitglieder lokalisieren und melden üblicherweise Kurzwellennummern-Terminals, jedoch zusätzlich Streitkräfte und andere empfindliche behinderte Übertragungen (aufgrund ständiger Probleme, oh ja).[

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Andere verwandte Artikel

Über 20 lustige Twitter-Parodiekonten

Sie behaupten, dass Nachahmung die aufrichtigste Form der Schmeichelei ist, obwohl jeder, der Gegenstand einer Twitter Parodie-Konto kann nicht immer…

Schreibe einen Kommentar