So reparieren Sie Ihren langsamen Computer

| Von

Fix-Slow-Computer

Wenige Dinge sind entmutigender als die Arbeit mit einem trägen Computersystem. Unabhängig davon, ob Ihr Computersystem gerade mit dem Crawlen begonnen hat oder Sie monatelang eine unzureichende Effizienz toleriert haben, ist es erforderlich, das Problem zu beheben, damit Sie wieder an die Arbeit gehen können.

Lassen Sie uns verschiedene Szenarien betrachten, die Ihr System zum Stillstand bringen könnten. Möglicherweise haben Sie es mit einem oder mehreren dieser Gründe zu tun. Indem Sie diese durchgehen, können Sie feststellen, wo Ihr Anliegen besteht.

Sie müssen neu starten

In einigen Fällen ist eine Verlangsamung auf ein vorübergehendes Windows-Problem zurückzuführen. Unabhängig davon, ob es sich um ein Programm handelt, das viele Ressourcen verwendet, oder um einen Windows-Anordnungsfehler, kommt manchmal eine schlechte Leistung aus dem Nichts. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie Ihr Computersystem jederzeit eingeschaltet lassen. Sie müssen regelmäßig neu starten, um diese Bedenken zu vermeiden.

Ein Neustart Ihres Computersystems behebt alle möglichen Probleme. Daher ist es ein kluger erster Schritt, wenn aus dem Nichts Langsamkeit auftritt. Wenn Sie neu starten und das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der Fehlerbehebung fort.

Beim Start werden zu viele Programme ausgeführt

Bei so vielen unglaublichen Windows-Softwareanwendungen ist es selbstverständlich, viele Programme auszuprobieren. Sie könnten jedoch auf ein Problem stoßen, wenn viel zu viele Programme ausgeführt werden, sobald Sie Ihr Computersystem starten. Viele Softwareprogramme tun dies standardmäßig, sodass Sie möglicherweise sechs Apps ausführen, die Sie derzeit nicht verwenden.

Die gute Nachricht ist, dass es einfach ist, Startelemente zu entfernen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie deaktivieren sollen, lesen Sie unsere Top-Startprogramme, die Sie nicht benötigen. Sie können nicht unbedingt erforderliche Anwendungen wie iTunes, Adobe Reader und auch Skype entfernen. Achten Sie jedoch darauf, dass Ihre Antiviren- und Sicherungssoftware weiterhin ausgeführt wird.

Sie sind mit Malware infiziert

So wie zu viele Programme Ihr Computersystem beeinträchtigen können, kann auch das Ausführen eines oder mehrerer Schadprogramme große Probleme verursachen. Selbst wenn Sie tatsächlich Malware installiert haben, die keine Popup-Anzeigen generiert oder Ihre Methode nicht eingibt, werden dennoch Quellen verschwendet.

Mit ein paar Geräten und auch ein bisschen Zeit können Sie jede Art von Malware da draußen besiegen. Lesen Sie die 10 Maßnahmen, die Sie ergreifen müssen, wenn Sie von Malware betroffen sind, und befolgen Sie die Anleitung zur Beseitigung von Malware. Stellen Sie danach sicher, dass Sie die erforderliche Windows-Sicherheits- und Sicherheitssoftware installiert haben, nachdem Sie bestätigt haben, dass alles klar ist.

Sie verwenden schwere Software

Einige Softwareanwendungen hinterlassen einen erheblichen Einfluss auf die Leistung Ihres Systems, wenn eine leichtere Alternative die Aufgabe genauso gut erfüllen könnte. Zwei der häufigsten Beispiele sind Norton Antivirus und Google Chrome.

Sie können Norton vollständig eliminieren und mit einer außergewöhnlichen kostenlosen Schutzsammlung ändern. Um leicht zu bleiben, verwenden Sie ein Cloud-Antivirus wie Panda wird sicherlich die Quellen auf Ihrem Gerät maximieren. Google Chrome verwendet viel RAM, um das sich die Chrome-Gruppe schnell kümmern wird. Wenn Sie nicht in Chrome gefangen sind, verwenden Sie Opera oder eine superschnelle Option wie Nitro, um die Punkte leicht zu halten.

Es ist außerdem ein großartiges Konzept, Flash in Ihrem Hauptwebbrowser auszuschalten. Das Flash-Plugin ist auf dem Weg nach draußen, wird aber von vielen Websites noch verwendet. Daher müssen Sie für gelegentliche Flash-Anforderungen immer noch einen zusätzlichen Browser warten, diesen jedoch in Ihrem täglichen Webbrowser deaktivieren, um eine bessere Leistung zu erzielen.

Ihr Computer bevorzugt Visuals gegenüber Performance

Wussten Sie, dass Sie alle eleganten Ergebnisse von Windows ausschalten können? Standardmäßig aktiviert Windows getönte Titelleisten, Ziehen in Echtzeit und vieles mehr. Diese Augenweidenverbesserungen beanspruchen jedoch Systemquellen. Wenn Ihnen eine etwas weniger schöne Erfahrung nichts ausmacht, versuchen Sie, Windows für eine optimale Effizienz neu anzupassen.

Geben Sie dazu Folgendes ein Effizienz direkt in das Startmenü sowie klicken Passen Sie das Aussehen und die Leistung von Windows neu an Hier können Sie bestimmte visuelle Ergebnisse deaktivieren, z. B. Computeranimationen sowie die Dunkelheit des Startfensters voll ausnutzen. Wenn du wählst Stellen Sie die feinste Effizienz ein können Sie alle auf einmal deaktivieren. In Windows 7 führt dies sicherlich dazu, dass Ihr Computersystem Windows 95 ähnelt. Sehen Sie jedoch nach, ob Sie sich daran gewöhnen können.

Ihre Festplatte ist fast voll

Während das Löschen aller Arten von Dateien Ihr System nicht beschleunigt, kann eine praktisch volle Festplatte die Effizienz beeinträchtigen. Festplatten benötigen eine bestimmte Menge an Vakuum, um zu arbeiten, und das kontinuierliche Arbeiten mit einer maximal ausgelasteten Festplatte kann zu Problemen führen.

Glücklicherweise ist es einfach, Dateien aufzuräumen und dem System eine gewisse Atempause zu bieten. Befolgen Sie unsere ausführliche Anleitung zum Bereinigen von Windows, um viel Platz zurückzugewinnen.

Sie müssen Ihre Hardware aktualisieren

Wenn Sie die Reparaturen für alle oben genannten Szenarien durchgeführt haben und auch immer noch nicht mit der Rate Ihres Computers zufrieden sind, haben Sie wahrscheinlich nicht genügend Hardware. Mit etwas Glück läuft Windows XP noch nicht. Wenn Sie sind, benötigen Sie ein brandneues Computersystem mit einem modernen Betriebssystem.

Für Maschinen, die erst ein paar Jahre alt sind, können Ausgaben von etwa hundert Dollar für Upgrades eine langwierige Methode sein. Um Geld zu sparen, sollten Sie die Aktualisierung der Elemente priorisieren, die die Leistung am meisten verbessern. Für die meisten Computer empfiehlt dies, das Festplattenlaufwerk durch ein SSD (Strong State Drive) zu ersetzen und mehr RAM einzurichten.

Diese beiden Upgrades steigern die Effizienz Ihrer Geräte erheblich und können dazu beitragen, dass Sie noch einige Jahre warten können.

Stellen Sie beim Ersetzen der Teile sicher, dass Ihr COMPUTER einer physischen Reinigung unterzogen wird, da Staub und verschiedene andere Abfälle ihn ebenfalls negativ beeinflussen können.

Ihr Netzwerk ist schuld

Wenn Sie nur beim Surfen im Internet auf Probleme stoßen, liegt das Problem möglicherweise an Ihrem Netzlink und nicht an Ihrem Computer. Sie werden verstehen, dass dies zutrifft, wenn Ihr System schnell startet und kein Problem damit hat, mehrere Programme gleichzeitig auszuführen, es jedoch schwierig ist, eine Webseite zu packen.

Sie können einige Reparaturen durchführen, um die Basis von Netzwerkproblemen zu ermitteln. Sehen Sie sich an, wie Sie die Langsamkeit von Wi-Fi beheben, welche Produkte Ihr Heimnetzwerk verlangsamen können und wie Sie mit instabilen Wi-Fi-Verbindungen umgehen. Wenn Sie alle diese Optionen aufgebraucht haben, müssen Sie möglicherweise die Rate aktualisieren, die Sie von Ihrem ISP erhalten.

Sie müssen einige Scans ausführen

Bevor Sie den nuklearen Schritt unternehmen, müssen Sie einige Scans durchführen, um einige Probleme zu beheben. Sie können diese in Windows über einen pünktlichen Befehl ausführen. Art cmd Klicken Sie im Startmenü mit der rechten Maustaste auf den Eingang und wählen Sie Als Administrator ausführen um eine erhöhte Befehlszeile zu öffnen.

Bei der ersten Überprüfung wird Windows auf Fehler untersucht. Diese Prüfung wird normalerweise durchgeführt, um Korruptionsfehler zu beheben. Es ist jedoch auch einen Versuch wert, um die Leistung zu steigern. Der auszuführende Befehl lautet:

sfc /scannow

Ein zweiter Scan wird Ihre Festplatte auf Fehler untersuchen. Wenn es irgendeine Art von findet, versucht die Überprüfung, sie zu korrigieren. Diese Festplattenprobleme können sich auf die Leistung auswirken. Daher ist dies ebenfalls ein hervorragender Versuch.

Geben Sie den folgenden Befehl ein, um eine Festplattenprüfung durchzuführen, die versucht, mit fehlerhaften Sektoren umzugehen:

ckhdsk /r /f

Das System kann die Festplatte nicht überprüfen, wenn Sie sie verwenden. Antworten Sie daher Y. zu dem Zeitpunkt, um einen Scan beim folgenden Start auszuführen. Starten Sie Ihr System neu, wenn Sie bereit sind, und die Prüfung wird ausgeführt. Dies kann eine Weile dauern, daher ist es ideal, es zu initialisieren, wenn Sie Ihren PC für einige Zeit nicht benötigen.

Sie müssen Windows neu installieren

Wenn Sie alle oben genannten Korrekturen versucht haben und immer noch ein Geschwindigkeitsproblem haben, ist es möglicherweise in Ihrem Interesse, Windows neu zu installieren. Mit der Zeit entwickelt Windows Rohstoffe und ist anfällig für ungewöhnliche Probleme, die am besten durch ein Reimage behoben werden können.

Sie müssen Windows nicht regelmäßig neu installieren, wie manche behaupten. Wenn Sie jedoch immer noch ein Problem haben, ist es schneller, nur ein neues Image zu erstellen, als Zeit damit zu verschwenden, das Problem zu lokalisieren. Beachten Sie, dass Sie Windows erst neu installieren sollten, wenn Sie die geeignete Ausrüstung aufgerüstet haben. Dies würde sicherlich dem Platzieren brandneuer Reifen auf einem abgenutzten Auto ähneln. Darüber hinaus benötigt es Zeit, um Windows genau so einzurichten, wie Sie es hatten. Seien Sie also genau, dass Sie die Ursache nicht trennen können, bevor Sie diesen Schritt ausführen.

Mit Windows 10 können Sie mithilfe zahlreicher Techniken aktualisieren und neu installieren. Daher können Sie einen sauberen Start erzielen, ohne Ihre Informationen zu verlieren, oder von vorne beginnen, je nachdem, wie schwerwiegend Ihr Problem ist. Wenn absolut nichts anderes Ihr Problem beheben kann, sollten neue Hardware und eine ordentliche Kopie von Windows vollkommen ausreichen.

Genau wie sonst können Sie beschleunigen?

Dies sind 10 typische Gründe für ein langsam laufendes Windows-Computersystem, aber Sie können möglicherweise andere in Betracht ziehen. Während Softwarereparaturen normalerweise ziemlich einfach sind, kann ein Geräte-Upgrade durch nichts beeinträchtigt werden. Sobald Sie das Problem begrenzt haben, sollten Sie überlegen, etwas Geld für neue Teile auszugeben, damit Ihr System optimal funktioniert. Sie verlieren viel Zeit darauf zu warten, dass der Computer Sie einholt oder sonst etwas.

Sobald Sie wieder ein schnelles System erhalten haben, stellen Sie sicher, dass Sie unkomplizierte Verhaltensweisen direkt in die Methode einfließen lassen, um künftige Abschwünge zu vermeiden.

Was sind die ersten Dinge, die Sie überprüfen, wenn Sie ein langsames Computersystem reparieren? Teilen Sie uns Ihre idealen Lösungen in den Kommentaren mit!

Bildnachweis: Bob Alex / Shutterstock

In Windows 7 führt dies dazu, dass Ihr Computersystem wie Windows 95 aussieht, Sie jedoch prüfen können, ob Sie es nutzen können. Im Idealfall wird Windows XP noch nicht ausgeführt. Wenn ja, benötigen Sie ein brandneues Computersystem mit einem modernen Betriebssystem. Im Laufe der Zeit baut Windows Abfall auf und ist auch anfällig für seltsame Probleme, die am besten durch ein Reimage behoben werden können. Dies sind 10 typische Ursachen für ein Windows-Computersystem, das allmählich ausgeführt wird, aber Sie können möglicherweise von anderen ausgehen.[

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Andere verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar