So verhindern Sie, dass Microsoft Edge Ihre Webcam und Ihr Mikrofon ausspioniert

| Von

Edge-Prevent-Spionage-Funktion

Haben Sie gesehen, dass heutzutage jede andere Website persönliche Informationen anfordert? Klicken Sie auf eine Seite und Ihr Browser informiert Sie über Einwilligungen zum Senden von Benachrichtigungen oder zum Zugriff auf Ihre elektronische Kamera sowie das Mikrofon. Abgesehen von Video-Chat-Websites beabsichtigen Sie wahrscheinlich nie, diese Zustimmung zu erteilen.

Mit Windows können Sie Websites die Möglichkeit entziehen, Ihre Kamera und Ihr Mikrofon in Microsoft Edge zu verwenden. Wenn Sie versehentlich Anfragen nach vertraulichen Informationen angenommen haben oder diese Genehmigungen einfach nicht energisch wünschen, müssen Sie diese Einstellung umschalten, um sicherzustellen, dass keine Websites Sie ausspionieren.

Side verwendet, um Autorisierungen pro Site zu optimieren, aber es zeigt sich, dass Microsoft dies in der aktuellen Version beseitigt hat. Sie können jedoch weiterhin Benachrichtigungen für private Websites umschalten.

  1. Öffnen Sie Edge und klicken Sie auf den Dreipunkt Speisenauswahl Schaltfläche oben rechts.
  2. Klicken die Einstellungen , danach nach unten scrollen und auswählen Erweiterte Einstellungen
  3. Unter dem Benachrichtigungen Kopfzeile, klick Verwalten und Sie sehen eine Checkliste mit Websites, für die Sie Benachrichtigungen aktiviert haben. Schalten Sie die Schieberegler um, um sie zu deaktivieren.

So deaktivieren Sie Platz-, Mikrofon- und elektronische Kamera-Zustimmungen für alle Sites in Edge:

  1. Öffne das Einstellungen Lebensmittelauswahl unter Windows 10.
  2. Wähle aus Persönliche Privatsphäre Zugriff, wählen Sie anschließend in der linken Seitenleiste die Art der Berechtigung aus, die Sie widerlegen möchten: Ort , Mikrofon , oder Nocken
  3. Unter dem Wählen Sie Anwendungen aus, die Ihr X . verwenden können Abschnitt, schalten Sie den Schieberegler für Microsoft Edge aus. Jetzt müssen Sie sich nicht um jede Art von Websites kümmern, die danach fragen.

Denken Sie daran, dass Sie vielleicht darüber nachdenken möchten, ob dies die beste Wahl für Sie ist. Das Absperren von Orten macht beispielsweise die Nutzung von Klima- und Karten-Websites viel weniger praktisch. Ebenso wie wenn Sie den Kamerazugriff behindern, funktionieren Videoclip-Konferenz-Websites nicht richtig.

Die wahrscheinlich beste Methode besteht darin, einen dedizierten Webbrowser für diese Aufgaben zu unterhalten und Ihren Schlüssel zu sperren, indem Sie Genehmigungen deaktivieren. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserer vollständigen Übersicht zum Windows 10-Datenschutz.

Haben Sie Edge die Berechtigungen entzogen? Sind Sie besorgt über die Privatsphäre oder entscheiden Sie sich für die einfache Möglichkeit, diese Einstellungen aktiviert zu lassen? Sagen Sie uns Ihre Meinung, indem Sie eine Bemerkung hinterlassen!

Bildquelle: Lichtquelle/ Depositphotos

Abgesehen von Videoclip-Chat-Websites möchten Sie diese möglicherweise nie zuvor erteilen. Wenn Sie unbeabsichtigt Forderungen nach sensiblen Informationen akzeptiert haben oder diese Genehmigungen einfach nicht energisch wünschen, sollten Sie diese Einrichtung umschalten, um sicherzustellen, dass keine Websites an Ihnen herumschnüffeln. Auch wenn Sie den Zugriff auf die Kamera behindern, funktionieren Videokonferenz-Websites nicht effektiv.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Andere verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar